Katzenerziehung

Wenn die Katze an der Tapete kratzt: Mögliche Ursachen

Wenn die Katze an der Tapete kratzt, ist das extrem nervig für den Katzenbesitzer. Wenn er es ihr abgewöhnen möchte, muss er zunächst herausfinden, was die Ursache für ihr Verhalten ist und braucht viel Geduld.
Langeweile, Revierverhalten oder zu wenig Kratzbäume: An der Tapete kratzen kann die verschiedensten Ursachen haben — Bild: Shutterstock / maradonna 8888
Langeweile, Revierverhalten oder zu wenig Kratzbäume: An der Tapete kratzen kann die verschiedensten Ursachen haben — Bild: Shutterstock / maradonna 8888

Das Krallenwetzen gehört zum natürlichen Verhalten der Katze und ist sehr wichtig für sie. Sie schärft und pflegt ihre Krallen damit und markiert ihr Revier, weshalb gerade nach umfassenden Renovierungsarbeiten gern eine kleine Kratzeinheit an der Tapete eingelegt wird.

Katzen das Krallenwetzen ganz abzugewöhnen, ist weder möglich, noch artgerecht. Möglich ist aber, ihr bestimmte Plätze dafür ans Herz zu legen und die Tapete gehört bei den meisten Katzenbesitzern nicht dazu. Wenn sich die Samtpfote diesen Platz trotz allem ausgesucht hat, gibt es dafür verschiedene mögliche Ursachen, die wir im Folgenden besprechen möchten.

Wenn die Katze an der Tapete kratzt: Mögliche Gründe

Eine häufige und einfache Ursache, wenn die Katze an der Tapete kratzt, ist, dass sie einfach zu wenig andere Kratzmöglichkeiten hat. Irgendwo muss sie sich die Krallen wetzen und eine schöne Raufasertapete kommt ihr da sehr gelegen.

Auch extremes Revierverhalten ist möglich. Dies kann vorkommen, wenn das Tier nicht kastriert ist, und geht häufig mit weiteren unangenehmen Verhaltensweisen wie dem Markieren mit Urin einher. Der Stubentiger will zeigen, dass er der Chef ist und in seinem Revier keiner etwas zu suchen hat.

Andere Katzen markieren aus Langeweile. Diese erzeugt Frust und der kann dazu führen, dass sie ihre Zerstörungswut als Ventil nimmt. Diese Ursache kommt besonders häufig bei Wohnungskatzen vor, vor allem, wenn sie als Einzelkatze gehalten werden.

Wer die Ursache gefunden hat, kann sich an die Bewältigung machen. Im zweiten Teil unseres Ratgebers "Wenn die Katze an der Tapete kratzt" finden Sie Tipps, mit denen Sie Katzen das Kratzen an Tapeten abgewöhnen können.

Diese Themen zur Katzenerziehung könnten Sie auch interessieren:

Katzen erfolgreich erziehen: Wichtige Grundregeln

Für Katzenbesitzer: Vier Tipps gegen Möbelkratzen

Clickertraining für Katzen: Spielerische Erziehung

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
0
0
0 Kommentare

Weitere Artikel aus Erziehung