Katzenhaltung

Wenn Katzen durchdrehen, nachdem sie auf dem Klo waren

Manchmal benehmen sich Katzen schon etwas ... eigenartig. Zum Beispiel, wenn sie durchdrehen, nachdem sie auf dem Klo waren, und wie verrückt vom "Tatort" wegrennen. Welche Gründe könnten hinter diesem seltsamen Verhalten stecken?
"Platz da, jetzt komme ich!": Kleine Katze rennt wie verrückt, nachdem sie ein Häufchen gemacht hat – Shutterstock / flysnowfly
"Platz da, jetzt komme ich!": Kleine Katze rennt wie verrückt, nachdem sie ein Häufchen gemacht hat – Shutterstock / flysnowfly

Eine eindeutige, wissenschaftliche Begründung dafür, weshalb manche Katzen nach dem Klogang durchdrehen, gibt es bislang nicht. Allerdings gibt es die eine oder andere Theorie für das kuriose Benehmen. Sollte Ihre Katze dieses Verhalten erst seit Kurzem zeigen, empfiehlt sich ein Tierarztbesuch – möglicherweise stecken Harnwegserkrankungen oder Verdauungsprobleme dahinter.

Katzen rennen aus Katzenklo: Flucht vor Angreifern?

Am plausibelsten erscheint die folgende Erklärung: Katzen müssen in der freien Natur aufpassen, dass sie nicht von größeren Raubtieren entdeckt werden, und auch zahme Hauskatzen haben diese Vorsicht noch verinnerlicht. Samtpfoten sind nämlich nicht nur Jäger von Mäusen, Vögeln und anderen Kleintieren, sondern können auch zu Gejagten werden. Füchse, Marder oder manche Greifvögel sind eine mögliche Gefahr für Wildkatzen, vor denen sich auch ihre zahmen Verwandten und Nachfahren der Falbkatzen instinktiv zu schützen versuchen. Es ist denkbar, dass die Tiere ihre Ausscheidungen verscharren und dann schnell wegrennen, damit ihre natürlichen Feinde nicht durch den Kotgeruch auf sie aufmerksam gemacht werden. Je rascher sie zudem eine möglichst große Distanz zwischen sich und ihre Hinterlassenschaften bringen, desto geringer ist das Risiko, Opfer von größeren Raubtieren zu werden.

Durchdrehen nach dem Toilettengang aus Hygienegründen?

Eine weitere Vermutung besagt, dass Katzen aus Hygienegründen nach dem Klogang durchdrehen. Durch das schnelle Rennen aus dem Klo können eventuell hängengebliebene Kotreste besser abfallen, so der Gedanke hinter dieser Theorie. Allerdings stellt sich die Frage, weshalb Hauskatzen dann nicht einfach innerhalb ihrer Katzentoilette mit dem Po wackeln, um mögliche Reste abzuschütteln. Manche Erklärungen gehen davon aus, dass die Stubentiger vor dem Geruch ihrer eigenen Fäkalien flüchten, weil sie diesen als unangenehm empfänden. Doch auch diese Begründung ist nicht hundertprozentig überzeugend, da Katzen ihren eigenen Geruch normalerweise gern mögen, weil er ihnen vertraut ist.

Katze flüchtet aus dem Klo: Ist sie krank?

Sollte Ihre Katze ungewöhnliches Verhalten zeigen, kann dies auf eine Krankheit hindeuten. Seien Sie also aufmerksam, wenn Ihre Samtpfote plötzlich aus dem Klo rennt, obwohl sie das normalerweise nie getan hat. Es ist möglich, dass sie Schmerzen beim Wasserlassen oder beim Koten empfindet, und deswegen so schnell wie möglich von der Katzentoilette wegmöchte. Dies könnte ein Symptom für einen Harnwegsinfekt, eine Blasenentzündung, Verstopfung und ähnliche Krankheiten der Harnwegs- und Verdauungsorgane sein. Zur Sicherheit ist es ratsam, einen Tierarzt aufzusuchen.

Diese Themen zur Katzenhaltung könnten Sie auch interessieren:

Katze verteilt Katzenstreu in der Wohnung: Was hilft?

Katzen und ihre wilden fünf Minuten: Was steckt dahinter?

Katzenklo: 6 vermeidbare Fehler in Sachen Katzentoilette

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
0
0
1 Kommentare
  • person

    05-08-2016 09:08:10

    JosefineHu: es ist schon wichtig, dass man seinen katzen ein gepflegtes klo bietet [Edit: Link entfernt]
    Missbrauch melden

Weitere Artikel aus Pflege und Haltung