Katzenhaltung

Warum Katzen sich gern auf Papier legen

Katzen verblüffen und amüsieren ihre Lieblingsmenschen mit den merkwürdigsten Gewohnheiten. So setzen oder legen sie sich gern auf Papier, selbst, wenn rundherum überall weicher Teppichboden ausgelegt ist. Manchmal machen sie es sich auch gezielt auf den Büchern, Zeitungen oder Magazinen gemütlich, die ihre Menschen gerade lesen. Warum machen sie das?
"Was liest du da? Kann ich mitlesen? Ach, ich bleib einfach hier liegen, das ist so schön gemütlich": Kleine Katze liebt Papier – Shutterstock / Demidov Sergey
"Was liest du da? Kann ich mitlesen? Ach, ich bleib einfach hier liegen, das ist so schön gemütlich": Kleine Katze liebt Papier – Shutterstock / Demidov Sergey

Papier ist für Katzen aus verschiedenen Gründen ein interessantes Material, das viele ihrer Bedürfnisse anspricht. Ihre Neugier, ihr Wunsch nach Sicherheit, Wärme und Geborgenheit wird dadurch erfüllt, und sie bekommen Streicheleinheiten sowie Aufmerksamkeit, wenn sie ihre Herzensmenschen beim Lesen stören.

Papier ist schön warm und Katzen fühlen sich dort geborgen

Pappe, Zeitungspapier und Co. sind hervorragende Dämm- und Isoliermaterialien. Wenn Katzen sich gern auf Papier legen, das einfach so in der Gegend herumliegt, ist der Grund daher meistens, dass es dort herrlich warm ist. Und warme Plätze mögen Fellnasen am liebsten. Darüber hinaus nimmt Papier Gerüche gut auf. Wenn Sie das Blatt zuvor berührt haben und Ihre Katze anschließend durch Treteln, Köpfchenreiben oder Hinsetzen ihre eigenen Duftnoten dazu mischt, ist das für sie ein vertrauter und beruhigender Geruch. Sie fühlt sich auf dem Papier sicher, warm und geborgen – also rundum wohl, wie die Fellnase in diesem Video zeigt:

Fellnasen möchten beachtet werden

Katzen haben sehr feine Sinne und spüren die Stimmung ihrer Lieblingsmenschen ganz genau. Wenn wir lesen, sind wir meist ruhig, konzentriert, entspannt und zufrieden. Das empfinden die Fellnasen als sehr angenehm und leisten uns dabei gern Gesellschaft. Allerdings schätzen sie es nicht so sehr, wenn sie ignoriert werden, daher fordern sie unsere Aufmerksamkeit ein, wenn wir sie nicht beachten. Da sie merken, dass die Aufmerksamkeit gerade voll und ganz auf das Stück Papier vor unserer Nase gerichtet ist, legen sie sich genau dorthin. Verscheuchen Sie Ihre Katze in solchen Momenten jedoch nicht, schließlich ist es von ihr als Liebesbeweis gemeint, wenn sie sich um Ihre Beachtung bemüht. Am besten machen Sie eine kleine Lesepause und legen stattdessen eine Schmuserunde ein.

Neugier: Papier macht interessante Geräusche

Davon abgesehen sind Katzen jedoch auch von Natur aus neugierig und erkunden mit Vergnügen Dinge, die sich in ihrer Umgebung befinden. Papier knistert und raschelt; es macht Geräusche, die vielleicht auch auf ein Beutetier hinweisen könnten, und das muss von Miez selbstverständlich gründlich überprüft werden. Wenn Ihre Katze mit Papier spielt, haben Sie trotz der Niedlichkeit ein wachsames Auge auf sie, damit sie beim Zerrupfen des Papiers nicht versehentlich zu viel davon verschluckt und einen Darmverschluss riskiert. Bieten Sie ihr stattdessen lieber häufigere Spielstunden mit ungefährlichem Spielzeug an.

Der Stubentiger im nächsten Video kann zunächst gar nicht genug davon bekommen, mit seiner Pfote an einem Stück Papier herumzuzupfen. Doch schließlich stellt er fest, dass das Material ja auch sehr gemütlich ist – und rollt sich bequem auf dem Blatt zusammen:

Der Lieblingsmensch der beiden berühmten Internetkatzen Cole und Marmalade hat sich die Vorliebe für Papier seiner Fellschnuten zunutze gemacht und zu Coles viertem Geburtstag ein traumhaftes Packpapierlabyrinth zum Spielen für die Miezis vorbereitet. Sehen Sie selbst, wie viel Spaß die beiden mit dieser tollen Überraschung haben:

Diese Themen zur Katzenhaltung könnten Sie auch interessieren:

Warum Katzen sich so gern in die Sonne legen

Katzen und ihr Schlaf: 5 Dinge, die ihre Ruhe stören

Liebe und Zärtlichkeit fördern die Katzengesundheit

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
0
0
0 Kommentare

Weitere Artikel aus Pflege und Haltung