Katzenhaltung

Krallenpflege deluxe: Kreative Kratzmöbel für Katzen

Wer das Wort „Kratzmöbel“ für Katzen hört, denkt vielleicht erst einmal an eine Vermenschlichung des Tieres. Möbel sind schließlich etwas für Zweibeiner, oder nicht? Weit gefehlt, denn mit kreativen Kratzmöbeln kommt erst richtig Farbe in den Alltag des Stubentigers.
Süße Britisch Kurzhaar: Nicht ohne meinen Kratzbaum — Bild: Shutterstock / absolutimages
Süße Britisch Kurzhaar: Nicht ohne meinen Kratzbaum — Bild: Shutterstock / absolutimages

Katzen müssen ihre Krallen nach Lust und Laune wetzen können. Nur, wenn sie dazu in ausreichendem Maße Gelegenheit haben, ist ihnen ein artgerechtes Leben gewährleistet. Schön ist natürlich, wenn sie dafür ihre eigenen Möbel benutzen und nicht die teure Ledercouch.

Um die Samtpfötchen gar nicht erst auf Ideen zu bringen, empfiehlt es sich, pro Raum mindestens eine attraktive Kratzgelegenheit zur Verfügung zu stellen. Besonders wichtig ist das, wenn der Stubentiger nicht nach draußen kann. Dabei soll es natürlich nicht zu langweilig werden!

Einen Mehrwert für Katzen erzeugen

Katzen lieben Kratzen und tun das in den unterschiedlichsten Positionen. Wer für etwas Abwechslung sorgen möchte, hat dafür die verschiedensten Möglichkeiten: Mit einem Kratzbrett an der Tapete kann die Katze sich ordentlich recken und strecken und ihrer wilden Lust darauf, mal an der Wand zu kratzen, nachkommen. Mit etwas Katzenminze auf dem Produkt kann man ihr verdeutlichen, wo sie kratzen darf und wo nicht.

Eine Kratzwelle auf dem Boden dagegen eignet sich wunderbar zum Toben und zum Krallenwetzen in allen möglichen Positionen. Aber auch multifunktionale Kratzmöbel für Katzen machen das Katzenleben so richtig zum Vergnügen. Ein Kratzbaum mit integriertem Schlafplatz zum Beispiel hat was vom Bäumeklettern in freier Natur.

Kreative Kratzmöbel: Die neusten Trends

Stubentiger lieben Abwechslung, aber was ist eigentlich mit dem Menschen? Gerade, wenn man jedes Zimmer mit kleinen Spielplätzen für die Katzen ausstatten möchte, macht es Spaß, sich von bunten und neuen Trends inspirieren zu lassen und andere Katzenfans mal ein bisschen neidisch zu machen.

So kann man sich mittlerweile Dschungelstreifen, Palmen, kleine Königsschlösser und DJ-Pulte ins Haus holen – alles für die Katz', versteht sich. Denn im Mittelpunkt sollte immer das Interesse Ihrer Katze stehen. Deshalb sollte auch beim schönsten Kratzmöbel-Stück, dass Sie im Onlineversandhaus oder im Laden entdecken, sichergestellt werden, dass es vor allem ein katzengerechtes Vergnügen bietet.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
0
0
0 Kommentare

Weitere Artikel aus Pflege und Haltung