Katzenhaltung

Welche Agility Hindernisse gibt es für Katzen?

Agility macht nicht nur mit Hunden Spaß, sondern auch mit Katzen! Aber welche Agility Geräte gibt es eigentlich für unsere Stubentiger und worauf sollten Sie bei der Auswahl achten? Darum dreht sich alles in unserem Ratgeber.
katze-reifen-agility-rasen-shutterstock-ruzanna

Sie können Agility Hindernisse selber machen oder im Zoohandel kaufen. Ganz wichtig ist, dass die Geräte aus ungefährlichem Material hergestellt werden und so beschaffen sind, dass die Katzen sich daran auf keinen Fall verletzen können. Darüber hinaus mag nicht jede Katze auch alle Agility Hindernisse: Probieren Sie aus, welche Geräte ihrem Haustier gefallen, denn das Training damit soll vor allem eins: Spaß machen!

Tunnel und Reifen: Beliebte Agility Hindernisse für Katzen

Der aus Stoff gefertigte Tunnel ist sowieso schon ein beliebtes Katzenspielzeug und wenn er als Agility Hindernis verwendet wird, übt die Katze damit, auf Kommando von einer bestimmten Seite durch den Tunnel zu laufen. Es empfiehlt sich, einen nicht zu langen Tunnel zu nehmen, denn der ist einfach zu gemütlich für die Katze und könnte sie beim Training dazu verlocken, sich hineinzulegen. Die Katze durch einen kleinen Reifen springen zu lassen, ist vielleicht kein ganz einfaches Vorhaben, aber einen Versuch ist es wert, denn auch der Reifen gehört, genau wie beim Training mit Hunden, zu den Agility Hindernissen.

Zum Klettern und Springen: Leiter, Slalom, Hürden und Stufen

Während es bei der kleinen, auf den Boden gelegten Leiter darum geht, die Katze in ihre Zwischenräume hüpfen zu lassen, ist der Slalom ein aus drei bis vier Stangen bestehender Parcours. Die Katze sollte die Stangen beim Hindurchlaufen immer abwechselnd passieren – normalerweise beginnt sie dabei von rechts.

Hürden sind natürlich zum Springen da, sollten aber nicht zu hoch sein, damit die Gelenke Ihres Stubentigers nicht unnötig strapaziert werden. Das Stufen-Hindernis besteht aus ein paar Stufen aufwärts, ein paar abwärts und sollte von Ihrem Vierbeiner brav überquert werden. Alle Geräte können Sie nach Bedarf miteinander kombinieren.

Diese Themen zur Pflege und Haltung könnten Sie auch interessieren:

Cat Agility – was ist das eigentlich?

Spielen mit Katzen: Ideen zum selber Basteln

Katzen-Spiele selber machen: Tipps für drinnen  

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
0
0
0 Kommentare

Weitere Artikel aus Pflege und Haltung