Katzenhaltung

Orientalisch Kurzhaar und ihre Haltungsansprüche

Wer der Orientalisch Kurzhaar eine artgerechte Haltung bieten möchte, sollte ihr Familienanschluss, viel Platz zum Spielen und Gesellschaft durch einen Artgenossen bieten. Worauf Sie noch achten sollten, um diese Katze glücklich zu machen, lesen Sie hier.
Die Orientalisch Kurzhaar ist eine neugierige, aktive Katze – Bild: Shutterstock / Rita Kochmarjova
Die Orientalisch Kurzhaar ist eine neugierige, aktive Katze – Bild: Shutterstock / Rita Kochmarjova

Wer die Haltung einer Orientalisch Kurzhaar erwägt, sollte sich darauf einstellen, es mit einem kleinen Wirbelwind zu tun zu haben. Eine Haltung als Wohnungskatze ist möglich, allerdings eine, in der die charmante, fröhliche Katze viel Beschäftigung und immer jemanden zum Kuscheln und Spielen hat.

Orientalisch Kurzhaar: Viel Zuwendung ist wichtig

Die Orientalisch Kurzhaar braucht in ihrer Haltung eine Menge Aufmerksamkeit und Nähe zu Mensch und Tier. Es macht Sinn, sich gleich zu Beginn ein Geschwisterpaar oder mindestens zwei Katzen mit einem ähnlichen Temperament anzuschaffen. Auch zu ihrem Menschen hat die Katze eine unheimlich feste Bindung und sollte so wenig wie möglich allein gelassen werden.

Haltung in der Wohnung: Tipps

Die agile Orientalisch Kurzhaar braucht etwas mehr Platz als eine ruhige Katzenrasse wie die Perserkatze. Eine große, katzensichere Wohnung mit vielen Kletter- und Kratzgelegenheiten sowie ein paar Aussichtsplätzen ist ideal für sie. Die Samtpfote spielt unheimlich gern, sodass ihre Besitzer sich dafür unbedingt täglich Zeit nehmen sollten. Eine tolle Abwechslung ist das Erlernen von Tricks für sie, zum Beispiel beim Cat Agility.

Orientalen mit Freigang

Auch über Freigang freut sich die schöne Katze, ist aber am liebsten in den etwas wärmeren Jahreszeiten unterwegs, denn sie hat ein sehr dünnes, kurzes Fell, das sie kälteempfindlich macht. Wer ihr keinen unbeaufsichtigten Freigang gewähren kann oder möchte, kann auch probieren sie daran zu gewöhnen, an der Leine zu gehen.

Damit Ihnen Ihr Stubentiger beim Spaziergang nicht entwischt, sollten Sie aber zum einen auf ein sehr gutes, sicheres Katzengeschirr achten, zum anderen, die Gewöhnungsphase langsam und vorsichtig anzugehen.

Diese Themen zur Pflege und Haltung könnten Sie auch interessieren:

Die Haltung der schönen Abessinierkatze

Thaikatze: Schön und verspielt

Somali-Katze: So halten Sie die flauschige Exotin

  • Rassen
  • Rassen in diesem Artikel
Hat Ihnen der Artikel gefallen?
0
0
0 Kommentare

Weitere Artikel aus Pflege und Haltung