Katzenhaltung

Katzenstreu "Natur": Sparsam und umweltfreundlich

Wer eine passende Katzenstreu sucht, hat die Qual der Wahl: Auf dem Markt sind verschiedenste Streusorten erhältlich, die sich in ihren Inhaltsstoffen, Füllmengen, Konsistenzen und Anwendungsarten unterscheiden. Hier dreht sich heute alles um Naturprodukte.
Katzenstreu "Natur": Sparsam und umweltfreundlich – Bild: Shutterstock / Kachalkina Veronika
Katzenstreu "Natur": Sparsam und umweltfreundlich – Bild: Shutterstock / Kachalkina Veronika

 

1. Sparsames Öko-Klumpstreu aus Pflanzenfasern

Das Praktischste an dieser Katzenstreu: Die Klumpen lassen sich bei der täglichen Reinigung über die normale Haustoilette entsorgen. Das ist sehr zeitsparend – sparen können Sie aber auch an Geld, denn die Grundfüllung mit dieser Katzenstreu hält zwischen vier und sechs Wochen. Die Streu besteht nur aus Pflanzenfasern und hat keine chemischen Zusatzstoffe, so dass Sie damit auch etwas für die Umwelt tun können.

 

2. Klumpend und geruchsneutral: Betonitstreu

Betonitstreu können Sie ganz leicht über die Biotonne oder den Hausmüll entsorgen. Das feine, klümpchenbildende Streu ist staubfrei, sparsam in der Anwendung und sehr geruchsarm – deshalb eignet es sich auch gut für Haushalte mit vielen Tieren. Eine Menge von 15 Kilogramm reicht bei einer Hauskatze für etwa 90 Tage.

 

3. Natur-Pellets für Langhaarkatzen

Dieses Katzenstreu besteht aus sehr großen, geruchsbindenden Pellets, die aus Pflanzenfasern bestehen und die Eigenschaft haben, nicht im Fell des Stubentigers hängen zu bleiben, was bei Langhaarkatzen sehr praktisch sein kann. Wer einen Perser, oder eine wuschelige Maine-Coon-Katze hat, erspart sich damit also eine Menge Putzarbeit.

 

4. Staubfrei und leicht: Silikat-Katzensteu

Auch dieses Silikat-Katzenstreu ist zu 100 Prozent biologisch und dank seiner Zusammensetzung ultraleicht. Da es nicht staubt, eignet es sich sehr gut für Allergiker und lässt sich über die Biotonne entsorgen. Der Verbrauch liegt laut Hersteller bei ungefähr 2,4 Kilogramm im Monat pro Katze.

 

Diese Katzen-Artikel könnten sie auch interessieren:

Katzenstreu liefern lassen: Endlich nicht mehr schleppen

Richtige Katzenstreu für Ihre Katze finden

Katzenklo: Die wichtigsten Infos rund ums stille Örtchen

 

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
0
0
0 Kommentare

Weitere Artikel aus Pflege und Haltung