Katzenhaltung

Herbstspaß für drinnen: Ideen für Wohnungskatzen

Der Herbst ist da und für unsere Samtpfoten beginnt die spannende Jahreszeit der Mäusejagd, der raschelnden bunten Blätter und der tollen Dekorations-Entdeckungen in Nachbars Garten — zumindest für die Freigänger.

Aber nicht alle Katzen dürfen raus. Deshalb haben wir für die, die drinnen bleiben müssen, ein bisschen Herbstspaß zusammengestellt, der sogar am warmen Heizungsplatz benutzt werden kann. Bleibt nur zu hoffen, dass die Freigänger da nicht neidisch werden!

Herbst-Rezept Nr.1: Ein Herbstmenü für Stubentiger

Klar ist Mäusefangen toll! Aber fast genauso toll ist ein leckeres Herbstmenü, das Herrchen extra für seine gemütliche Samtpfote mit nach Hause gebracht hat. Unser Spezialtipp für die dritte Jahreszeit: Gesundes Katzenfutter mit Kürbis in der Zutatenliste für das "etwas mehr" an Abwechslung auf dem Speiseplan.

 

Herbst-Rezept Nr.2: Die Fledermaus für drinnen

Im dunklen Oktober geht es rund um Halloween etwas gruseliger zu als sonst — Ihren Stubentiger soll dieses Halloween-taugliche Fledermaus-Spielzeug natürlich nicht erschrecken, dafür aber zu jeder Menge Spielspaß einladen. Das süße Tierchen an der Angel ist in Grün und Lila erhältlich.

 

Herbst-Rezept Nr.3: Napfunterlage mit Halloween-Optik

 

Mit dieser Napfunterlage in Orangetönen geht es ohne Frage ein bisschen gruselig zu — umso besser, dass Ihre Katze gemütlich drinnen in der warmen Küche futtern kann und sich nicht mit unheimlichen Herbstschatten herumschlagen muss. Guten Appetit!

 

Herbst-Rezept Nr.4: Oranger Spaß zum Spielen

Was ist orange, rund, verlockend und lädt zum Spielen ein? Klar, Nachbars Halloween-Deko auch, aber mit diesem süßen, herbstlichen Spielzeug ist das Spielen nicht nur erlaubt, sondern sogar erwünscht. Mit Klingelbällen und integrierter Kuschelmaus ist der Spielspaß dann komplett!

 

Herbst-Rezept Nr.5: Raschelspaß ganz ohne Herbstblätter

Nachbars Katze schleicht sich im Garten durch die Herbstblätter, während Ihr Stubentiger nur vom Fenster aus zusehen kann? Dann zeigen Sie ihm doch mal, dass auch drinnen kräftig geraschelt werden kann. Verstecken spielen, anschleichen, schlafen: Der Rascheltunnel macht in verschiedensten Lebenslagen Spaß und ist in schicken Orangetönen natürlich besonders herbsttauglich!

 

 

Diese Themen zur Pflege und Haltung könnten Sie auch interessieren:

Vier Spielzeugmäuse, die Ihre Katze auf Trab bringen

Artgerechte Haltung einer Wohnungskatze

Katze als Freigänger halten: Vorteile und Nachteile

 

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
0
0
0 Kommentare

Weitere Artikel aus Pflege und Haltung