Katzenhaltung

Harmonie durch Sprays und Spot On – geht das?

Wenn es im Katzenhaushalt kriselt, empfehlen Tierärzte und erfahrene Katzenhalter neben homöopathischen Mitteln oft Sprays und andere Präparate mit speziellen Duftstoffen. Diese sollen sich bei Streit zwischen zwei Katzen und in anderen Problemsituationen positiv auf die Tiere auswirken. Aber wie genau funktioniert das eigentlich?
Harmonie durch Sprays und Spot On – geht das? – Bild: Shutterstock / Komar
Harmonie durch Sprays und Spot On – geht das? – Bild: Shutterstock / Komar

 

1. Glücks-Botenstoffe aus der Flasche

Sprays wie Feliway sind beim Tierarzt, in vielen Zoofachhandlungen und im Onlineversand erhältlich. Die Inhaltsstoffe sollen auf einer Nachbildung des "Glückspheromons" basieren, das Katzen bei Wohlbefinden über die Drüsen am Gesicht ausströmen. Fehlt dieser Glücks-Botenstoff (zum Beispiel bei Stress), soll seine Nachbildung im Sprayformat Katzen beruhigen und Stress reduzieren können.

 

2. Die Anwendungsgebiete der Duftsprays

Möbelkratzen, Markieren aus Frust und ständiger Streit zwischen mehreren Katzen: Eine sanfte Methode, wieder Frieden einkehren zu lassen, ist bei diesen Problemen zumindest einen Versuch wert. Auch wenn ein neues Tier einzieht, können Sie probieren, das Kennenlernen und die ersten gemeinsamen Wochen friedlicher zu gestalten. Ein Transport zum Tierarzt, größere Umstellungen wie Umzüge und laute Feste wie Silvester sind ebenfalls Stressfaktoren, die mit Feliway & Co. verringert werden können.

 

3. Spot-On-Präparat zur Anwendung im Nacken

Auch Spot-On-Präparate, die bei der Stressbewältigung helfen sollen, sind im Handel erhältlich. Diese werden ähnlich wie Floh-Spot-Ons verwendet und den aufgeregten Stubentigern in den Nacken geträufelt. Gewitter, Silvesterlärm, Umzugstrubel und andere Problemsituationen, die sich nicht vermeiden lassen, sollen damit erleichtert werden. Auch diese Produkte setzen dabei auf Botenstoffe, die den Glücks-Pheromonen der Katze nachgebildet sind.

 

4. Wie funktioniert die Anwendung?

Ein Duft-Spray wird normalerweise über die Hände des Besitzers beim Streicheln ins Fell der Katze verteilt. Lassen Sie sich die Anwendung am Besten einmal von Ihrem Tierarzt zeigen und beachten Sie genau die Vorgaben in der Packungsbeilage. Auch als Zerstäuber sind Produkte wie Feliway erhältlich. Diese verteilen die Duftstoffe kontinuierlich in der Wohnung und können schon ein paar Tage vor einem stressigen Ereignis angewendet werden.

 

Diese Artikel zum Thema Katzenerziehung könnten Sie auch interessieren:

Bachblüten für Katzen: Anwendung und Dosierung

Katzenerziehung bei Kratzen, Beißen und Aggressivität

Zwei Katzen aneinander gewöhnen: Tipps zur Haltung

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
0
0
0 Kommentare

Weitere Artikel aus Pflege und Haltung