Katzenhaltung

Garten gestalten: Darüber freuen sich Katzen

Wenn Sie Ihren Garten katzengerecht und schön gestalten, machen Sie Ihren Stubentigern eine große Freude. Gerade, wenn Sie Ihre Grünfläche 
Toben in hohem Gras: Das macht Katzen Spaß! – Bild: Shutterstock / Mel nik
Toben in hohem Gras: Das macht Katzen Spaß! – Bild: Shutterstock / Mel nik

einzäunen möchten, sind ein paar abwechslungsreiche Gestaltungselemente eine tolle Idee, um keine Langeweile aufkommen zu lassen. 

Nachdem Sie Ihren Garten katzensicher gestaltet und eventuell eingezäunt haben, stehen nun Spaß, Beschäftigung und Abwechslung auf dem Programm. Dabei stehen natürlich die Bedürfnisse Ihres Haustiers im Mittelpunkt.

Plätze zum Spielen und Verstecken

Katzen lieben es, sich anzuschleichen, zu rennen, zu toben und zu klettern. Und wo macht das mehr Spaß als unter freiem Himmel? Wer wenig Bäume in seinem Garten hat, oder welche, die sich nicht zum Klettern eignen, kann zusätzlich Gerüste aufstellen, die wetterfest und speziell für den Außenbedarf gemacht sind. Auch Holzstapel werden von vielen Samtpfötchen gern als Kletterplatz benutzt. Von ihnen aus ist die Aussicht natürlich auch besonders schön!

Auch Katzenhäuschen eignen sich zum Klettern und können noch viel mehr: Die Vierbeiner können sich darin ausruhen und bei Wind und Wetter verstecken. Wichtig ist auch ein Schattenplätzchen für sehr warme Tage. Die direkte Mittagssonne ist für Katzen genauso ungesund wie für uns Menschen und kann besonders weißen Katzen schaden.

Jetzt wird's gemütlich und abenteuerlich

Eine ganz einfache Art, Katzen glücklich zu machen, ist das Auslegen von Steinplatten, die sich über Tag von der Sonne aufheizen und auch abends noch wunderbar gemütlich und warm sind. Kein Wunder, dass die Vierbeiner dort so gerne liegen.

Wenn Sie einen kleinen Teich oder einen Springbrunnen für Ihre Katze anlegen möchten, sollte dieser unbedingt katzensicher sein, um sie dann zum Wassertrinken und Planschen einzuladen. Hohes Gras eignet sich perfekt zum Anschleichen und Toben und ungiftige Pflanzen machen Kätzchens Ausflüge in den Garten so natürlich wie möglich.

Diese Themen zur Katzenhaltung könnten Sie auch interessieren:

Vorsicht: Was Katzen im Garten gefährlich werden kann

Balkon als Katzenspielplatz: So errichten Sie ein Abenteuerland

Ungiftige Balkonpflanzen für Katzen kaufen

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
0
0
0 Kommentare

Weitere Artikel aus Pflege und Haltung