Katzenhaltung

Ein Verwöhn-Tag für Ihren geliebten Stubentiger

Zum Kuscheln: Flauschiges Katzenkind auf einer gemütlichen Decke — Bild: Shutterstock / iLight foto
Zum Kuscheln: Flauschiges Katzenkind auf einer gemütlichen Decke — Bild: Shutterstock / iLight foto

Wir lieben unsere Katzen und manchmal ist es an der Zeit für ein kleines Dankeschön. Ein kleines Verwöhnprogramm freut Ihren Stubentiger sehr und zeigt ihm, wie wichtig er Ihnen ist. Hier ein paar Tipps für die Gestaltung.

Gemütliche Tiere wie Katzen lieben Verwöhnprogramme und freuen sich, wenn Frauchen oder Herrchen einmal nur Zeit für sie hat. Ob Feierabend, Ferientag oder bald auch wieder kuscheliger Herbstabend: Mit diesen Ideen können Sie Ihren Samtpfoten eine Freude machen.

1. Bürsten, pflegen, streicheln

Ein Verwöhnprogramm für Katzen beginnt am besten mit einer richtig schönen Pflegeeinheit. Glänzend weiches Fell und eine schnurrende Katze sind das Resultat von der Kuscheleinheit mit Bürste, Kamm & Co und ein perfekter Einstieg für den nächsten Punkt auf dem Programm.




Während Langhaarkatzen und alle, die viel Fell verlieren, mit speziellen Bürsten wie dem Furminator entwirrt und gekämmt werden können, freuen sich junge Katzen und solche mit empfindlicher Haut über die Pflege mit weichen Bürsten wie dieser hier.



2. Spielen nach Herzenslust

Endlich hat Herrchen mal Zeit zum Spielen und auch noch die passenden Accessoires dabei. Am Verwöhntag wird natürlich zu zweit gespielt, denn das freut die Katze nicht nur, sondern stärkt auch die Beziehung zwischen Mensch und Tier. Meistens muss dafür gar kein extravagantes Spielzeug her. Klassiker wie Spielangeln machen ja genauso viel Spaß.



Auch ein bisschen Mäusespaß ist für gemütliche Stubentiger mal eine passende Gelegenheit, ihren Spieltrieb nach Lust und Laune auszuleben. Einfach aufziehen und los geht’s! Die meisten Katzen sind bei diesem Spielzeug kaum zu bremsen und darum geht es ja schließlich bei einem Verwöhntag nach Katzenart.



3. Kuschelzeit mit Katzen

Ihr Kätzchen ist müde gespielt oder im Fernsehen läuft gerade Herrchens Lieblingsserie? Dann ist es an der Zeit für eine kleine Kuscheleinheit. Eine Mischung aus Kuschel- und Spielvergnügen bietet dafür ein Katzeminze- oder Baldriankissen, das ihr Kätzchen mit seinem Duft betört und ein ideales Geschenk für zwischendurch ist.



Für die ganz großen Kuschelfans unter den Stubentigern ist ein Kuschelsack wie dieser natürlich das perfekte Accessoire neben Herrchen auf dem Sofa. Mit Fell gefüttert ist er besonders schön an kalten Wintertagen und natürlich auch außerhalb des Wellness-Tags benutzbar.



4. Das war ein schöner Tag! Nun fehlt nur noch was zu essen

Und was liebt Kätzchen noch? Na klar, ein richtig leckeres Abendbrot. Achten Sie bei der Auswahl eines katzengerechten Futters am besten auf die Inhaltsstoffe, einen hohen Fleischgehalt und dass es frei von Zucker und Farbstoffen ist, damit Ihre Katze lang gesund bleibt.





Dasselbe gilt für die Inhaltsstoffe des Trockenfutters, das Sie Ihrem Kätzchen im Alltag und am Wellnesstag servieren. Falls Ihr Liebling immer noch lust hat, zu spielen, können sie das Trockenfutter jetzt auch ins Spiel integrieren und Ihren Liebling danach jagen oder suchen lassen.





Diese Artikel zum Thema Pflege und Haltung könnten Sie auch interessieren:

Wohnungskatzen: Das Spiel mit dem Menschen

Vier Schlafplätze für eine schöne Reise ins Traumland

Kratzbäume bei mehreren Katzen: Wie viele braucht man?

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
0
0
0 Kommentare

Weitere Artikel aus Pflege und Haltung