Katzenhaltung

Clickern mit Katzen: Zubehör

Beim Clickertraining mit Katzen ist etwas Geduld, liebevolles Training und das richtige Zubehör gefragt. Aber was genau braucht man eigentlich alles?
Clickern mit Katzen: Zubehör – Bild: Shutterstock / Einar Muoni
Clickern mit Katzen: Zubehör – Bild: Shutterstock / Einar Muoni

 

1. Clickertraining – wie geht das eigentlich? Hilfe aus dem Buch

 

Bevor es losgehen kann, gilt es, sich einen Überblick zu verschaffen. Ein Buch über das Katzen-Clickertraining erleichtert den Einstieg sehr. Anleitungen, Übungen und Tricks sorgen dafür, dass Sie mit dem richtigen Zubehör gleich loslegen können.

 

2. In verschiedenen Farben und Größen erhältlich: Der Clicker

 

Das wichtigste Accessoire für das Training ist der Clicker. Im Zoohandel und Online-Versand finden Sie verschiedene Modelle, die Sie beim Training mit Ihrem Haustier unterstützen. Die Preisspanne der Clicker beginnt bei rund zwei Euro.

 

3. Zur Ergänzung beim Training: Der Target-Stick

Der Target-Stick ist mit einem integrierten Clicker ausgestattet und soll beim Training als Unterstützung bei verschiedenen Übungen sowie als Verlängerung des Arms dienen. Ein Heftchen mit Trainingstipps liegt dem Stick bei.

 

4. Beliebtes Rundum-Paket: Die Katzen-Clicker-Box

 

Diese Clicker-Box eignet sich gut für den Eigenbedarf und als Geschenk. Sie enthält eine Einführung in das Clickertraining, praktische Übungskarten, einen Clicker und Problemlösungen zu häufigen Fragen. Dann kann's ja losgehen!

 

Diese Themen zur Pflege und Haltung könnten Sie auch interessieren:

Abwechslung beim Spiel mit der Katze: Ideen

Wohnungskatzen: Das Spiel mit dem Menschen

Cat Agility – was ist das eigentlich?

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
0
0
0 Kommentare

Weitere Artikel aus Pflege und Haltung