Katzenhaltung

Bye bye, Katzenhaare: Vier hilfreiche Tools

So langsam geht es wieder los mit dem Fellwechsel unserer Stubentiger und Tierhaare sammeln sich auf dem Sofa, auch Teppichen und Kleidungsstücken. Hier möchten wir Ihnen ein paar Tools vorstellen, mit denen Sie den Kampf gegen die Fellplage besonders effektiv angehen können.
Tierhaare adé: Vier hilfreiche Tools
Tierhaare adé: Vier hilfreiche Tools

1. Für das Sofa: Spezialbürste mit Extra-Power

Problemfeld Sofa: Diese Spezialbürste soll dabei helfen, es von Katzenhaaren zu befreien. Mit weichen Gumminoppen ausgestattet, ist sie schonend zu Ihren Textilien und lässt Tierhaaren trotzdem keine Chance: Blitzschnell können Sie sie damit zusammenfegen, und sie anschließend aufsaugen oder mit dem Kehrblech zusammenfegen. Natürlich können Sie die hilfreiche Bürste auch für Teppiche, Polster, Autositze und alle anderen Textilien benutzen.



2. Für die Kleidung: Die XXL-Fusselrolle

Wer es täglich mit etwas mehr Katzenhaaren auf der Kleidung zu tun hat, braucht mit einer normalen Fusselrolle oder Kleiderbürste wahrscheinlich ewig, um sie erfolgreich loszuwerden. Eine Extra-Fusselrolle für große Flächen ist da meist nicht nur wesentlich effektiver, sondern spart auch Zeit – hier lohnt es sich also, auf das XXL-Format zu setzen. Auch Ersatzrollen sind für den XXl-Fusselroller übrigens erhältlich.



3. Für die Wohnung: Verstärkung für den Staubsauger

Wenn der Staubsauger ein wenig Zusatzausrüstung braucht, um das heimische Tierhaar-Problem in den Griff zu kriegen, ist eine Tierhaar-Polsterdüse eine sehr gute Lösung dafür. Sie können die praktische Düse, die für alle Textilien, also auch Kleidung, geeignet ist, einfach wie eine normale Staubsaugerdüse auf jedes Staubsaugerrohr stecken und sich darüber freuen, wie einfach das Staubsaugen damit ist.



4. Wenn es mal schnell gehen muss: Der Tierhaar-Handschuh

Der Tierhaarhandschuh ist ebenfalls für die Reinigung von Textilien gedacht und ist besonders hilfreich, wenn es darum geht, noch schnell ein paar Nachbesserungen zu machen, oder kleine Flächen von Tierhaaren zu befreien, bevor die Gäste kommen. Seine Anwendung einfach und man kann ihn sogar in der Waschmaschine reinigen.




Diese Themen zur Pflege und Haltung könnten Sie auch interessieren:

So gewöhnen Sie Ihre Katze ans Kämmen und Bürsten

Die richtige Fellpflege für Langhaarkatzen

Die richtige Fellpflege für Kurzhaarkatzen

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
0
0
0 Kommentare

Weitere Artikel aus Pflege und Haltung