Parasiten

Impfung gegen FSME und Borreliose bei Katzen?

Können Zecken Borreliose bei Katzen übertragen oder sogar FSME auslösen? Ist eine Impfung gegen diese Krankheit bei Ihrem Vierbeiner sinnvoll? Nein – aus zwei ganz einfachen Gründen.
Können Zecken bei Katzen Borreliose oder FSME übertragen? – Bild: Shutterstock / vvvita
Können Zecken bei Katzen Borreliose oder FSME übertragen? – Bild: Shutterstock / vvvita

Wenn Ihre Samtpfote ein Freigänger ist, wird sie sicher hin und wieder von Zeckenbissen heimgesucht. Auf eine Impfung gegen Borreliose bei Katzen können Sie aber mit gutem Gewissen verzichten – denn es wird gar keine angeboten. Im Gegensatz zum Menschen und auch zu Hunden ist das Immunsystem der eleganten Vierbeiner ausreichend gegen die Bakterien gewappnet. Bisher konnte nach Expertenaussagen noch keine Borreliose bei Katzen durch die Parasiten festgestellt werden.

Impfung: Borreliose bei Katzen gibt es nicht

Entzündungen durch Zeckenbisse können zwar auch bei Katzen vorkommen, allerdings keine Borreliose. Offenbar sind die Haustiere von Natur aus gegen die Borreliose-Bakterien immun. Es gibt dementsprechend auch keine Impfung, die in Deutschland derzeit außerdem nur für Hunde, nicht aber für Menschen zugelassen ist. Selbst in klinischen Versuchen sollen Katzen kaum empfänglich für die Erreger sein – im Gegensatz zu Hunden, bei denen sie Gelenke und Organe ernsthaft schädigen können.

FSME sehr selten bei Katzen

Auch eine Virusinfektion durch Zecken, die zu FSME führt, ist äußerst selten. Katzen scheinen auch gegen die Frühsommer-Meningoenzephalitis immun zu sein. Die Erkrankung kann unter anderem zu Bewegungsstörungen führen. Einen Impfstoff gibt es nur für den Menschen, nicht aber für Haustiere wie Hund oder Katze. Was für ein Glück, dass Katzen nicht nur keine Borreliose bekommen, sondern auch FSME-Fälle deutlich die Ausnahme zu sein scheinen.

Um Ihr Haustier dennoch vor weniger gefährlichen, aber unangenehmen Entzündungen zu schützen, empfiehlt es sich, den Freigänger nach seiner Heimkehr auf Parasiten und deren Bisse zu untersuchen. Gegebenenfalls sollten Sie die Zecken bei Katzen entfernen.

Diese Themen zur Katzengesundheit könnten Sie auch interessieren:

Tipps: So können Sie Zecken bei Katzen vorbeugen

Würmer bei Katzen: Symptome

Sicherheit für Freigänger: Schutz vor Flöhen — Teil 1

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
1
0
0 Kommentare

Weitere Artikel aus Gesundheit