Parasiten

Mit diesen Mitteln können Sie Zecken bei Katzen entfernen

Wer einen Freigänger zu Hause hat, sollte ihn regelmäßig auf Zecken untersuchen und ihn so gut wie möglich vor dem Befall schützen. Diese Mittel helfen Ihnen dabei, den unliebsamen Lästlingen ihren Einzug ins Katzenfell so schwer wie möglich zu machen und sie, falls es ihnen doch gelingt, so schnell es geht wieder loszuwerden.
Mit diesen Mittel können Sie Zecken bei Katzen entfernen – Bild: Shutterstock / Vladimir Arndt
Mit diesen Mittel können Sie Zecken bei Katzen entfernen – Bild: Shutterstock / Vladimir Arndt

 

1. Spot-on zur Vorbeugung von Zecken

Wenn Ihre Katze immer wieder mit Zecken, Flöhen oder anderen Parasiten nach Hause kommt, sollten Sie sie regelmäßig mit einem Mittel zur Parasiten-Vorbeugung behandeln. Ein Spot-on beispielsweise wird in den Nacken aufgetragen, verteilt sich von da aus über die ganze Katze und verhindert circa vier Wochen, dass sich neue Lästlinge im Fell Ihrer Katze einnisten. Lesen Sie vor der Anwendung stets gründlich die Packungsbeilage und lassen Sie sich im Zweifelsfall von Ihrem Tierarzt beraten.

 

2. Besonders lange wirksam: Clip für das Halsband

Ein Clip für das Halsband hat Vor- und Nachteile. Zum einen schützt er Ihr Haustier bis zu zwei Jahre vor Parasiten, ist wasserfest und belastet den Körper nicht unnötig mit Schadstoffen. Der Nachteil ist, dass Katzen ihn leicht verlieren können, da sie aus Sicherheitsgründen nur mit Halsbändern mit speziellem Sicherheitsverschluss rausgelassen werden sollten, der sich sofort öffnet, falls die Katze irgendwo hängen bleibt.

 

3. Zuverlässig bei der Entfernung: Die Zeckenschlinge

Wenn Sie bei Ihrem Stubentiger eine Zecke im Fell finden, ist es wichtig, dass Sie sie so schnell wie möglich und rückstandslos entfernen. Ein sehr beliebtes Hilfsmittel dafür ist die Zeckenschlinge. Wenn Sie auf einen Knopf drücken, kommt eine feine Schlinge zum Vorschein, mit der Sie Zecken ganz leicht entfernen können, egal wie groß oder klein sie sind.

 

4. Spray mit natürlichen Wirkstoffen gegen Zecken

Wenn Sie eine chemiefreie Alternative zur Zeckenabwehr verwenden möchten, finden Sie im Zoofachhandel und Onlineversand verschiedene Möglichkeiten wie dieses Spray. Es soll Ihrem Stubentiger die Parasiten vor allem mit Hilfe ätherischer Öle vom Leib halten und sich sowohl zur Vorbeugung als auch zur Beseitigung von Zecken, Flöhen, Milben & Co. eignen.

 

Diese Themen zur Katzengesundheit könnten Sie auch interessieren:

Tipps: So können Sie Zecken bei Katzen vorbeugen

Zecken bei Katzen entfernen: Tipps

Wurmkur für Katzen: Parasiten keine Chance geben

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
0
0
0 Kommentare

Weitere Artikel aus Gesundheit