Tierisch Schön

Deutscher Schäferhund: Tipps für die Erziehung

Ein Deutscher Schäferhund ist ein toller, liebenswerter Hund, wenn er eine gute Erziehung genossen hat. Für diese brauchen Sie vor allem drei Dinge: Hundeverständnis, liebevolle Konsequenz und Geduld.
Die Grundlagen der Erziehung übernimmt die Hundemama – Bild: Shutterstock / Hysteria
Die Grundlagen der Erziehung übernimmt die Hundemama – Bild: Shutterstock / Hysteria

Wenn ein Deutscher Schäferhund bei Ihnen einzieht, beginnen Sie mit der Erziehung von Anfang an. Setzen Sie mit Ihrem Welpen da an, wo seine Hundemutter aufgehört hat: Bei Ihnen sollte Ihr kleiner Vierbeiner alles kennenlernen, was eventuell neu für ihn ist, aber ihm später in seinem Umfeld öfters begegnen wird. Eine umfassende Sozialisierung ist der erste Schritt in Richtung einer guten Erziehung.

Erziehung eines Schäferhundes: Was soll Ihr Hund lernen?

Überlegen Sie sich von Anfang an genau, was Sie Ihrem Hund beibringen möchten, damit er einen klar strukturierten Leitfaden hat und es ihm leicht fällt, Sie zu verstehen. Sie erreichen wenig bei ihm, wenn Sie ständig schimpfen und Ihren Hund bestrafen. Arbeiten Sie lieber mit Lob und positiver Bestärkung, denn dafür ist ein Deutscher Schäferhund sehr empfänglich. Zeigen Sie Ihrem Hund liebevoll und konsequent, was er darf und was nicht: Er ist sehr klug und gelehrig und wird sich gern daran halten.

Keine Missverständnisse in der Rangordnung

Bei einem großen und intelligenten Hund wie diesem, sollte es nie zu Missverständnissen bezüglich der Rangordnung kommen. Der Vierbeiner sollte (natürlich ohne Gewalt) immer wissen, dass Sie der Chef sind und dass Sie die Entscheidungen treffen. Das Gute ist, dass der Schäferhund sich gern an seinem Herrchen orientiert und bemüht ist, es ihm recht zu machen, wenn dieses sich seiner verantwortungsvollen Aufgabe bewusst ist.

Wenn Sie ein Neuling auf dem Gebiet der Hundeerziehung sind, oder einfach Lust haben, sich mit anderen Hundebesitzern auszutauschen, macht es Sinn, mit Ihrem Hund eine gute Hundeschule zu besuchen. Dort werden ihm die Grundbegriffe der Hundeerziehung von Anfang an sanft vermittelt.

Diese Themen zur Hundeerziehung könnten Sie auch interessieren:

Dobermann: Tipps für die Erziehung des Hundes

So erziehen Sie einen Australian Cattle Dog

Irische Wolfshunde: So klappt's mit der Erziehung

  • Rassen
  • Rassen in diesem Artikel
Hat Ihnen der Artikel gefallen?
0
0
0 Kommentare

Weitere Artikel aus Erziehung