Tierkrankheiten

Kreuzbandriss: Ursachen der Hundeverletzung

Ein Kreuzbandriss ist eine unangenehme Hundeverletzung, in dessen Folge die Beweglichkeit des Tieres eingeschränkt ist. Betroffene Hunde lahmen und bewegen sich weniger als sonst. Aber wie genau kommt es eigentlich zu der Verletzung?
Ein Kreuzbandriss kann in Folge einer Verletzung oder durch Verschleiss auftreten – Bild: Shutterstock / Kamil Macniak
Ein Kreuzbandriss kann in Folge einer Verletzung oder durch Verschleiss auftreten – Bild: Shutterstock / Kamil Macniak

Der Kreuzbandriss ist eines der häufigsten orthopädischen Probleme, mit denen Hunde beim Tierarzt vorstellig werden. Ihre Besitzer stellen meist fest, dass ihr Hund lahmt – entweder ohne zunächst ersichtliche Ursachen, oder nach einem Unfall.

Das Kreuzband beim Hund: Robust, aber mit Verschleißgefahr

Das Kreuzband befindet sich am Knie des Hundes und erfreut sich normalerweise einer hohen Stabilität. Das kann sich allerdings, je nach Agilität und Körperbau des Hundes, ändern: Mit etwas Pech nutzt sich das Kreuzband mit der Zeit ab, was besonders bei sehr lebhaften Hunden häufig vorkommt. Oder es reißt an und verliert damit an der nötigen Stabilität, so, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis es ganz reißt. Meist tritt der Riss am vorderen Kreuzband auf und seltener am hinteren.

Ein Kreuzbandriss kann verschiedene Ursachen haben

Ein Kreuzbandriss kann in Folge einer Verletzung auftreten, zum Beispiel durch einen Sturz, einen Unfall oder einfach einen falschen Tritt. Die zweite, häufigere Ursache ist der allmähliche Verschleiß des Kreuzbands. Dabei handelt es sich um einen Prozess, der sich, meist unentdeckt, über Jahre hinwegzieht.

Das Kreuzband wird dann, aufgrund körperlicher Voraussetzungen oder starker Belastung, immer dünner und verliert an Stabilität, bis es schließlich reißt. Bei Verdacht auf einen Kreuzbandriss bei Ihrem Hund sollten Sie mit ihm den Tierarzt aufsuchen, der die Diagnose stellt und einen Behandlungsplan festlegt.

Diese Themen zur Hundegesundheit könnten Sie auch interessieren:

Ursachen: Was zu Übergewicht beim Hund führen kann

Ursachen für Arthrose beim Hund

Gelenkprobleme beim Hund: So beugen Sie vor

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
0
0
0 Kommentare

Weitere Artikel aus Gesundheit