Katzenkauf

Die Heilige Birma und ihr Charakter

Die Heilige Birma-Katze verzaubert nicht nur durch ihr Aussehen, sondern auch mit ihrem tollen Charakter. Sie ist sanftmütig, sozial und sehr menschenbezogen, sodass das Zusammenleben mit ihr ein wahres Vergnügen ist.
Die Heilige Birma ist eine verspielte, freundliche Katze – Bild: Shutterstock / Borkin Vadim
Die Heilige Birma ist eine verspielte, freundliche Katze – Bild: Shutterstock / Borkin Vadim

Mit ihrem Charakter ist die Birma etwas für Menschen, die gern und viel von Katzen umgeben sind. Am liebsten ist sie nämlich immer dabei und läuft ihrem Besitzer hinterher wie ein Hund. Auch darüber hinaus ist die schöne Katze mit dem weichen Fell ein wahrer Schatz.

Liebevoll und kinderfreundlich: Die Heilige Birma

Die Heilige Birma ist keine von den Katzenrassen, die oft ihre Krallen ausfährt – gerade deshalb sollten ihre Besitzer immer gut auf ihren sanftmütigen Stubentiger aufpassen, denn er neigt dazu, sich nicht zu wehren, auch wenn er mal zu grob behandelt wird. Die Heilige Birma ist eine absolute Kinderfreundin und spielt und kuschelt sehr gerne und oft mit ihnen. Wenn es ihr zu viel wird, wird sie sich immer eher zurückziehen als böse zu werden, weshalb sie auch mit kleinen Kindern sehr gut auskommt.

Auch Fremden gegenüber ist die schöne Birma normalerweise sehr zutraulich. Das ist einerseits schön, wenn Sie Besuch bekommen und Ihre Miez sich deswegen nicht unter der Couch versteckt. Andererseits ist es aber auch gefährlich, wenn Sie Ihre Fellnase nach draußen lassen und sie dort von Katzendieben oder anderen Menschen mit bösen Absichten mitgenommen werden könnte. Die Heilige Birma ist daher am besten als Wohnungskatze aufgehoben – selbstverständlich mit ausreichend Kratzbäumen, sauberem Katzenklo, Klettermöglichkeiten und Spielzeug. Auf einem gut abgesicherten Balkon, einem schönen Gehege oder Katzenzaun im Garten können Sie Ihrer Samtpfote gesicherten Freigang bieten.

Im Doppelpack am glücklichsten

Nur eins mag die Heilige Birma ganz und gar nicht: Alleine sein. Auch, wenn Sie viel zu Hause sind, sollten Sie ihr deshalb unbedingt eine Artgenossin gönnen, die genauso liebenswert und kuschelbedürftig ist wie sie. Über ihren sehr sozialen Charakter hinaus gilt die sanftmütige Birma als aufmerksam und neugierig. Sie mag sehr gerne spielen und freut sich, wenn ihr Besitzer sich regelmäßig Zeit für sie nimmt. Wie die meisten Katzen ist sie zum Beispiel ein großer Fan von Jagdspielen mit Spielangeln.

Schauen Sie, wie viel Spaß die Heiligen Birmas in dem Video beim Spielen haben:

Diese Artikel zur Birma-Katze könnten Sie noch interessieren:

Heilige Birma: Tipps für die Haltung

Die Birma-Katze: Wunderschön und besonders

Pflege und Haltung der Ragamuffin: Tipps

  • Rassen
  • Rassen in diesem Artikel
Hat Ihnen der Artikel gefallen?
4
0
0 Kommentare

Weitere Artikel aus Kauf