Tierkrankheiten

Was ist Toxoplasmose bei Katzen?

Toxoplasmose bei Katzen ist eine Parasiteninfektion, die für geschwächte, oder sehr junge Tiere sogar tödlich verlaufen kann. Wie die Vierbeiner sich damit anstecken können, lesen Sie hier.
Toxoplasmose ist besonders gefährlich für Katzenbabys – Bild: Shutterstock / Grey Carnation
Toxoplasmose ist besonders gefährlich für Katzenbabys – Bild: Shutterstock / Grey Carnation

Toxoplasmose tritt häufig, aber nicht nur, bei Katzen auf. Als Hauptwirt für den parasitären Erreger können Stubentiger sich auf verschiedenem Weg mit der Krankheit infizieren.

Infektion mit Toxoplasmose

Der Parasit Toxoplasma gondii kann über verschiedene Zwischenwirte die Katze infizieren. Schweine, verschiedene Vogelarten, einige Wildtiere und auch Menschen können zum Beispiel Zwischenwirte für den Toxoplasmose-Erreger sein. Zum Erreger für die Infektion werden die Parasiten zum Beispiel, wenn sie vom Wirt mit dem Kot ausgeschieden werden und einige Tage ohne ihn an der Luft sind. Eine Übertragung kann für Katzen also zum Beispiel durch das Fressen von toten Vögeln, rohem Schweinefleisch, oder durch den Kontakt mit Tierkot erfolgen.

Wann ist die Krankheit gefährlich?

Hat sich die Katze mit Toxoplasmose infiziert, zeigen sich meist gar keine Symptome, oder sie verlaufen sehr schwach und klingen nach kurzer Zeit wieder ab. Mögliche Symptome sind zum Beispiel Durchfall, Husten oder geschwollene Lymphknoten.  Nach der Ersterkrankung werden Katzen dann meist gegen die Erreger immun. Gefährlicher kann es für Stubentiger mit einem sehr schwachen Immunsystem werden. Bei ihnen können sich stärkere Symptome einstellen und die Krankheit kann chronisch werden.

Für Katzenbabys, die über ihre Mutter infiziert wurden, kann die Krankheit leider tödlich verlaufen. Und auch Menschen können sich mit Toxoplasmose infizieren. Während die Krankheit bei ihnen ebenfalls oft ohne Symptome verläuft, kann sie für Menschen mit einem schwachen Immunsystem und werdende Mütter schwerwiegend verlaufen.

Diese Themen zur Katzengesundheit könnten Sie auch interessieren:

Welche Impfungen sind für Katzen sinnvoll?

Katzenschnupfen: Symptome und Behandlung

Homöopathie für Katzen: Wie funktioniert das?

 

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
0
0
0 Kommentare

Weitere Artikel aus Gesundheit