Pflege im Winter

Bachblüten für Katzen: Tipps für Einsteiger

Bachblüten für Katzen sollen seelische Unterstützung aus der Natur leisten können und haben sich bereits in vielen Notfällen, bei Ängsten und größeren Lebensumstellungen bewährt. Wer sich bisher noch nicht an die alternativen Heilmittel herangetraut hat, aber gern mehr darüber wissen möchte, findet hier ein paar Tipps für den erleichterten Einstieg.
Spezielle Bachblüten für Katzen erhalten Sie Online und beim Tierarzt — Bild: Shutterstock / LEONARDO VITI
Spezielle Bachblüten für Katzen erhalten Sie Online und beim Tierarzt — Bild: Shutterstock / LEONARDO VITI

Bachblüten für Katzen sind zurzeit ein großes Thema in der alternativen Tiermedizin. Die sanften und pflanzlichen Mittel sollten zwar nie einen Tierarztbesuch ersetzen, können aber, wie viele positive Erfahrungsberichte zeigen, bei verschiedenen Verhaltensauffälligkeiten von Nutzen sein.

Obwohl ihre Wirksamkeit wissenschaftlich noch nicht erwiesen ist, haben auch viele Tierärzte dank guter Erfahrungen mittlerweile Bachblüten in ihr Repertoire aufgenommen und können Sie über die Grundlagen und wichtigsten Essenzen beraten. Außerdem helfen Bücher und verschiedene fertige Mischungen dabei.

Bachblüten für Einsteiger: Buch mit Diagnose-Bogen

Wer gern mehr über das Heilverfahren mit Bachblüten wissen möchte, kann sich in Büchern wie diesem die Grundlagen aneignen. Ein Überblick über die verschiedenen Essenzen und ihre Wirkung sowie ein Diagnose-Bogen für Ihr Haustier sind hilfreich für Anfänger und erlauben Neulingen, sich ein eigenes Bild über die Bachblüten-Therapie zu machen.

 

Erste Hilfe für zu Hause: Die Notfalltropfen

Wer sich mit Bachblüten ein wenig auskennt, weiß, warum viele Tierbesitzer auf die Notfalltropfen schwören. Die speziellen Blütenmischungen sollen ängstlichen, aufgeregten oder unter Schock stehenden Samtpfoten im Notfall helfen und können vor Tierarztbesuchen, Umzügen oder nach einem Schock gegeben werden, um die Nerven zu beruhigen.

 

Praktische Bachblüten-Karte für den Überblick

Welche Essenz hilft welchem Tier in welcher Situation? Diese Karte gibt einen schnellen Überblick darüber und ist gut geeignet, um sie in die Küche zu hängen oder griffbereit neben das Erste-Hilfe-Set zu legen. Neben den einzelnen Essenzen finden Sie auf der Bachblüten-Karte außerdem wichtige Informationen zur Zubereitung, Verabreichung, Dosierung und Therapiedauer der Mittel.

 

Fertige Bachblüten-Mischungen extra für Katzen

Wer schnelle Hilfe für ein bestimmtes Problem braucht, und sich nicht erst einlesen möchte, findet online fertige Mischungen für spezielle Katzenprobleme. Diese Bachblüten-Mischungen werden in katzenfreundlichen Kügelchen, die ins Futter gegeben werden können, geliefert und behandeln Problembereiche wie Möbelzerkratzen, Protestpinkeln oder Aggressionen.

 

Diese Artikel zum Thema Katzengesundheit könnten Sie auch interessieren:

Hilfe aus der Natur: Katzen mit Bachblüten behandeln

Bachblüten für Katzen: Anwendung und Dosierung

Bachblütentherapie für Katzen: Wichtige Essenzen

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
0
0
0 Kommentare

Weitere Artikel aus Gesundheit