Hundekauf

Das waren die beliebtesten Hundenamen im Jahr 2014

Wer noch einen Namen für seinen zukünftigen Vierbeiner sucht, könnte bei den beliebtesten Hundenamen aus dem Jahr 2014 Inspiration finden. Vielleicht sind Sie aber auch einfach nur neugierig: Welche Namen haben die Hundebesitzer in Deutschland Ihren Lieblingen im vergangenen Jahr am häufigsten gegeben?
Gar nicht so leicht: Den passenden Namen für einen Hund auswählen – Bild: Shutterstock / Frank11
Gar nicht so leicht: Den passenden Namen für einen Hund auswählen – Bild: Shutterstock / Frank11

Während werdende Menschen-Eltern ihrem Nachwuchs gern einzigartige und ungewöhnliche Namen geben, setzen Hundebesitzer auf Altbewährtes. Das ergab eine Auswertung der Tierschutzorganisation TASSO e.V., die jedes Jahr die beliebtesten Hundenamen vorstellt. Als Grundlage für die Auswertung des Jahres 2014 dienten 7,6 Millionen registrierte Tiere im Haustierzentralregister von Deutschland.

So wurden Hundedamen am liebsten genannt

An der Spitze der beliebtesten Hundenamen für Hündinnen hat sich in den vergangenen sieben Jahren absolut nichts verändert, wie Philip McCreight, Leiter des TASSO e.V., erzählt: "Sehr interessant ist, dass Luna seit mittlerweile sieben Jahren unangefochtener Spitzenreiter unter den weiblichen Hundenamen ist." Und auch Emma und Bella stehen schon seit mehreren Jahren auf Platz zwei und drei. Während sich Amy, Kira, Lilly, Lucy, Paula und Nala auf den folgenden Rängen jedes Jahr abwechseln, war Mia 2014 das erste Mal unter den beliebtesten Hundenamen zu finden.

Die beliebtesten Hundenamen der Rüden

Die Liste der beliebtesten Hundenamen für Rüden zeigt sich ähnlich beständig wie die der Damen. An der Spitze ergab sich jedoch eine Veränderung: Rocky hat es 2014 das erste Mal seit fünf Jahren wieder auf Platz eins geschafft. Dicht auf den Fersen ist ihm Sammy, der 2012 zuletzt an der Spitze stand. Auf den Plätzen drei, vier, fünf und sechs finden sich erneut Max, Sam, Balu und Lucky. Absoluter Neueinsteiger auf Platz sieben ist Buddy, der Bruno, Charly und Paul sogar noch hinter sich lässt.

Sowohl für große Hunderassen, als auch für kleine sind hier definitiv passende Namen dabei – jetzt muss Ihr persönlicher Geschmack entscheiden, ob Sie einen der beliebtesten Hundenamen aus dem vergangenen Jahr wählen oder lieber auf eine ganz ausgefallene Bezeichnung setzen.

Diese Themen zum Hundekauf könnten Sie auch interessieren:

So bringen Sie Ihrem Welpen seinen Namen bei

Rüde oder Hündin? Tipps für die Hundeauswahl

So finden Sie die passende Hunderasse

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
0
0
0 Kommentare

Weitere Artikel aus Kauf