Tierisch Schön

Bullmastiff: Temperament und Charakter

Der Bullmastiff wird zwar in einigen Bundesländern als Listenhund geführt, hat aber normalerweise einen sehr friedlichen und ruhigen Charakter. Wird er fachkundig sozialisiert, gut erzogen und artgerecht gehalten, ist er ein guter Familienhund mit ausgeglichenem Temperament.
Ein aufmerksamer Beschützer: Der Bullmastiff – Bild: Shutterstock / Inna Astakhova
Ein aufmerksamer Beschützer: Der Bullmastiff – Bild: Shutterstock / Inna Astakhova

Der große, massige Bullmastiff hat einen intelligenten, wachsamen Charakter und weiß, auf Haus, Hof und Herrchen aufzupassen, ohne dabei aggressiv oder laut zu werden. Wer ihn nicht als Schutz-, sondern als Familienhund hält, kann von seinem gelassenen Temperament profitieren, sollte sich aber sehr gut mit Hunden und ihrer Erziehung auskennen.

Der Bullmastiff: Ein freundlicher, aber eigenständiger Charakter

Der mutige, eigenständige und auch etwas eigensinnige Bullmastiff wird wahrscheinlich auch bei guter, sorgsamer Erziehung einen gewissen Hang zu eigenständigen Entscheidungen behalten. Sich unterzuordnen fällt ihm schwer – wer ihn hält, sollte deshalb hundeerfahren sein und diesen Hund gut einschätzen und trotzdem einwandfrei erziehen können. Auch, dass seinem Charakter von Geburt an ein starker Schutz- und Wachtrieb anhaftet, der nicht gefördert werden sollte, sollten seine Besitzer bedenken, um ihn zu einem perfekten Familienmitglied zu machen.

Gelassenes Temperament als Familienhund

Der Bullmastiff kann sich sehr gut anpassen und zeichnet sich durch seine Treue aus. Kindern ist er normalerweise ein liebevoller Beschützer und begegnet ihnen ruhig und geduldig. Er hat eine hohe Reizschwelle, dank der ihm so schnell nichts aus der Ruhe bringt, und ist ein Fels in der Brandung, wenn er gut erzogen wurde. Trotzdem ist er sensibel und verträgt keine Gewalt – aber das sollte ja selbstverständlich sein.

Diese Themen zum Hundekauf könnten Sie auch interessieren:

Was Sie vor dem Hundekauf beachten sollten

Hund aus dem Tierheim: Die Eingewöhnung braucht Zeit

Hund aus dem Tierheim: Darauf sollten Sie achten

  • Rassen
  • Rassen in diesem Artikel
Hat Ihnen der Artikel gefallen?
0
0
0 Kommentare

Weitere Artikel aus Kauf