Tierisch Schön

Pflege: So fühlt sich der Komondor wohl

Sowohl wegen seines Fells als auch wegen seines Charakters hat der Komondor einige Ansprüche an seine Haltung. Diese Pflege ist die richtige für den Ungarischen Hirtenhund.
Bei Pflege und Haltung des Komondors müssen Sie einiges beachten – Bild: Shutterstock / bikeriderlondon
Bei Pflege und Haltung des Komondors müssen Sie einiges beachten – Bild: Shutterstock / bikeriderlondon

Eines vorweg: Ein einfacher und unkomplizierter Hund ist der Komondor nicht. Er braucht viel Pflege – das ist natürlich auch seinem langen Fell geschuldet. Das Zotthaarkleid braucht nämlich eine Menge Aufmerksamkeit. Das Fell wächst immer weiter und formt sich dann von selbst in Schnüren. Vom Welpenalter an wachsen diese Zotten immer weiter und müssen ein wenig in Form gebracht werden.

Pflege: Das braucht das Fell

Im Prinzip gestaltet sich die Fellpflege relativ simpel, wenn Sie frühzeitig damit anfangen und regelmäßig ausführen. Mit einer Bürste sollten Sie das Haarkleid eines Komondors besser nicht bearbeiten – das würde die Zotten in ihrem natürlichen Wachstum behindern. Gewöhnen Sie sich am besten gleich zu Beginn an, Ihren Hund beim Streicheln die Zotten sanft zu entwirren und vorsichtig auseinanderzuziehen. Fangen Sie gleich am Haaransatz damit an. So verhindern Sie, dass sich die langsam wachsende Unterwolle zu einer Matte verfilzt.

An einigen Stellen können Sie die Haare des Tiers auch ganz wegschneiden – etwa auf der Innenseite der Oberschenkel und rund um die Geschlechtsteile. Das ist für die Pflege wichtig, damit sich dort kein getrockneter Urin absetzen kann.

Haltung des Komondors

Die Sozialisierung ist beim Komondor sehr wichtig – das ist vor allem seinem speziellen Charakter geschuldet. Da der Ungarische Hirtenhund nicht gut auf Fremde zu sprechen ist, ist es bei der Haltung des Tiers wichtig, ihn daran entsprechend zu gewöhnen. Grundsätzlich sollten Sie beachten, dass der Vierbeiner Platz benötigt: Eine kleine Wohnung ist absolut nicht das richtige Umfeld für ihn.

Diese Artikel zum Thema Hundehaltung könnten Sie auch interessieren:

Komondor: Charakter des Ungarischen Hirtenhunds

So erziehen Sie einen Komondor

Australian Shepherd: Haltungsbedingungen

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
0
0
0 Kommentare

Weitere Artikel aus Pflege und Haltung