Tierisch Schön

Mastiff: Darauf sollten Sie bei der Erziehung achten

Ganz klar: Als einer der größten und schwersten Hunde der Welt, braucht der Mastiff eine einwandfreie Erziehung. Das hat viel weniger mit seinem Wesen zu tun, als mit den Folgen, die auch nur ein einfaches Anrempeln oder Anspringen bei ihm haben könnten. Darauf sollten Sie achten:
Die Erziehung des Mastiffs gelingt mit Ruhe und Geduld – Bild: Shutterstock / Michal Ninger
Die Erziehung des Mastiffs gelingt mit Ruhe und Geduld – Bild: Shutterstock / Michal Ninger

Von Grundauf ist der Mastiff ein freundlicher, liebenswerter Hund, der berühmt für seine Gelassenheit in jeder Situation ist. Diese tolle Grundvoraussetzung sollten Sie von Anfang an fördern und sich sorgsam an die einwandfreie Sozialiserung Ihres Vierbeiners und das Erlernen der Grundkommandos mit ihm machen.

Erziehung mit Ruhe und Geduld

Ihr kleiner Freund ist so menschenbezogen, dass er normalerweise alles tun wird, um es Ihnen recht zu machen. Wenn Sie ihn erziehen möchten, haben Sie es also leicht, wichtig ist aber, dass Sie Ihre Ziele dabei von Anfang an klar definiert haben und sinnvoll aufbauen, damit Sie Ihren Hund nicht verwirren.

Bleiben Sie Konsequent bei Allem, was Ihr Haustier lernen soll und arbeiten Sie viel mit Lob: Der freundliche Mastiff möchte genau so ruhig und liebevoll behandelt werden, wie er selbst ist und kann nicht gut damit umgehen, wenn er zu streng oder ungerecht behandelt wird.

Sozialisierung und richtige Haltung

Bei der Sozialisierung sollten Sie viel Wert darauf legen, dass Ihr Haustier schon als junger Hund Hunde aller Größen, Katzen, Kinder, Fahrradfahrer und Jogger kennenlernt – auch wenn er von Natur aus gelassen ist, sollten Sie es nicht drauf angekommen lassen, dass ihm später doch etwas unheimlich ist und er unerwartet reagiert.

Um so ausgeglichener und glücklicher der Hund ist, um so besser kann seine gute Erziehung greifen. Dass Sie stets dafür sorgen, dass Ihr Haustier genügend liebevolle Zuwendung, Bewegung, und alles was sein Herz begehrt bekommt, sollte selbstverständlich sein.

Diese Themen zur Hundeerziehung könnten Sie auch interessieren:

Mastino Napoletano: Erziehungstipps

Erziehungstipps für den Bernhardiner

Labradoodle: Tipps zur Erziehung

  • Rassen
  • Rassen in diesem Artikel
Hat Ihnen der Artikel gefallen?
0
0
0 Kommentare

Weitere Artikel aus Erziehung