Tierisch Schön

Chihuahua trainieren: Welcher Hundesport ist geeignet?

So klein und niedlich ein Chihuahua auch ist – er hat es faustdick hinter den Ohren. Die klugen kleinen Hunde brauchen genug Beschäftigung, damit ihnen nicht langweilig wird und sie Unfug anstellen. Hundesport ist da genau das Richtige, um mit Chihuahuas zu trainieren. Doch worauf muss man dabei achten?
Auch kleine Chihuahua-Welpen haben bereits viel Spaß beim Hundesport wie Agility – Shutterstock / cynoclub
Auch kleine Chihuahua-Welpen haben bereits viel Spaß beim Hundesport wie Agility – Shutterstock / cynoclub

Wichtig ist, dass der Hundesport immer den körperlichen Fähigkeiten des Chihuahuas angepasst wird. Dann können Sie mit Ihrem Chihuahua fast alles trainieren, was ihnen beiden Spaß macht. Die Minihunde sind sehr gewitzt und intelligent, daher lernen sie gern etwas dazu.

Kann ein Chihuahua Agility-Training machen?

Sportarten, bei denen es auf Beweglichkeit und Geschicklichkeit ankommt, sind für die zierliche Hunderasse besonders gut geeignet. Ein Chihuahua hat zwar nicht so viel Ausdauer und kann naturgemäß nicht so hoch springen wie ein größerer Hund, aber er ist trotzdem sehr wendig und bewegungsfreudig. Agility-Training, das speziell für kleine Hunderassen gestaltet ist, ist für Chihuahuas daher optimal. "Agility" bedeutet im Englischen so viel wie "Beweglichkeit" oder "Flinkheit".

Die Hürden dürfen dabei nicht zu hoch sein und eventuell braucht Ihr Chihuahua zwischendurch eine kleine Verschnaufpause – ansonsten spricht nichts dagegen, dass Sie mit ihm Agility trainieren. Sie können das Training auch mit Intelligenzspielen und Tricks ergänzen. Was Chihuahuas alles lernen können, zeigen zum Beispiel die pfiffigen Kerlchen in dem Video:

Obedience mit Chihuahuas trainieren

Ein Chihuahua neigt dazu, ein wenig eigensinnig zu sein und sich Unsinn auszudenken, wenn er nicht konsequent erzogen wird. Hier kann das Obedience-Training helfen, denn dabei lernt Ihr Hund auf spielerische Art und Weise, auf Sie zu hören. Dabei wird vor allem der Grips Ihres Chihuahuas trainiert, sodass dieser Hundesport keine besonderen körperlichen Voraussetzungen braucht. Obedience lässt sich überall trainieren, wie dieses Video zeigt:

Welcher Hundesport macht Chihuahuas noch Spaß?

Neben Agility und Obedience können Sie mit Ihrem Chihuahua jeden Hundesport trainieren, bei dem das Augenmerk auf Wendigkeit und Intelligenz liegt, statt auf Ausdauer und Kraft. Canicross, Dogtrekking oder Fahrradfahren mit dem Hund geht mit einem Chihuahua in der Regel nicht. Allerdings können Sie mit ihm Nasenarbeit und Fährtenarbeit machen, ihm Tricks wie das Aufräumen oder Apportieren beibringen und mit ihm Dog Dancing ausprobieren. Wie viel Spaß das Tanzen mit einem Chihuahua machen kann, zeigen Hund und Frauchen in diesem Video:

Diese Themen zur Hundeerziehung könnten Sie auch interessieren:

Erziehung des Chihuahuas: Darauf sollten Sie achten

Tipps für Agility mit kleinen Hunden

Agility-Hindernisse und Parcours für den Hund selber bauen

  • Rassen
  • Rassen in diesem Artikel
Hat Ihnen der Artikel gefallen?
0
0
0 Kommentare

Weitere Artikel aus Erziehung