Hundeernährung

Herbstliches Hundefutter mit Kürbis und Co

Wer beim Füttern seines Hundes gern für ein wenig Abwechslung sorgt, kann das zum Beispiel mit saisonalen Beigaben tun – zumindest, wenn diese so gesund und lecker sind wie Kürbis.
Herbstliches Hundefutter mit Kürbis & Co – Bild: Shutterstock / Karen Walker
Herbstliches Hundefutter mit Kürbis & Co – Bild: Shutterstock / Karen Walker

 

1. Gesund und lecker: Hundefutter mit Kürbis

Hundefutter, das mit besonders frischen, natürlichen Zutaten hergestellt wird, ist oft in tollen saisonalen Sorten erhältlich. Dieses spezielle "Herbstmenü" enthält zum einen Puten- und Entenfleisch, zum anderen Kürbis, Kartoffeln und viele gesunde Mineralstoffe und Öle. Um so viele Nährstoffe wie möglich in den Zutaten zu behalten, wird es, laut Herstellerangaben, schonend gegart und kalt abgefüllt.

 

2. Trockenfutter mit herbstlichen Zutaten

Auch Trockenfutter ist mit herbstlichen Zutaten wie Kürbis erhältlich. Schauen Sie bei der Auswahl einer geeigneten Sorte für Ihren Hund darüber hinaus auf die Zutatenliste, um ein möglichst gesundes Produkt mit hohem Fleischanteil, ohne Zucker und künstliche Geschmacksverstärker zu erhalten. Natürliche, vitaminreiche und gut verträgliche Zusatzstoffe dagegen sollten darin reichhaltig zu finden sein.

 

3. Gibt's auch: Snacks mit Kürbis

Etwas Herbstliches für zwischendurch bekommt Ihr Hund mit leckeren Snacks mit Kürbisgeschmack. Ein gefriergetrocknetes Naturprodukt ohne Farb-, Zusatz- und Konservierungsstoffe ist eine besonders gesunde Wahl – vor allem, wenn dazu noch ein hoher Fleischgehalt in der Zusammensetzungsliste zu finden ist.

 

4. Flocken-Mix mit Gemüse und Kürbis für Barfer

Auch viele barfende Hundebesitzer nehmen vitaminreiche Produkte mit Kürbis gelegentlich in ihr Fütterungsprogramm auf. Kürbis kann entweder frisch geschnitten werden, oder als Flocken über das Futter gegeben werden. Ein Reisflockenmix mit Gemüse und Kürbis zum Beispiel kann mit Fleisch gemischt werden und beim Haustier für Abwechslung auf dem Speiseplan sorgen.

 

Diese Hundeartikel könnten Sie auch interessieren:

Hundeleckerli: 5 Tipps für den idealen Snack

So finden Sie den passenden Futternapf für Ihren Hund

So lecker kann Zahnpflege für Hunde sein

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
0
0
0 Kommentare

Weitere Artikel aus Ernährung