Parasiten

Schnecken gefährden Hunde: Achtung, Wurmbefall

Schnecken können nicht nur lästig bei der Gartenpflege sein, sondern auch gefährlich für unsere Hunde werden. Sie können Herz- und Lungenwürmer auf den Hund übertragen, und zwar nicht nur, wenn der Vierbeiner sie frisst.
Gefahr für Hunde durch Schnecken: Sie können Würmer übertragen — Bild. Shutterstock / eAlisa
Gefahr für Hunde durch Schnecken: Sie können Würmer übertragen — Bild. Shutterstock / eAlisa

In einer aktuellen Studie wiesen britische Biologen kürzlich nach, was für lange Wege Schnecken trotz langsamen Tempos innerhalb kürzester Zeitspannen zurücklegen. Das kann unseren Hunden gefährlich werden, denn die Weichtiere hinterlassen beim Kriechen eine Schleimspur, die die Verbreitung gefährlicher Hundeparasiten begünstigt.

Schnecken als Überträger von Herz- und Lungenwürmern auf Hunde

Der Parasit, den die Schnecken auf Hunde übertragen können, heißt Angiostrongylus vasorum oder auch Französischer Herzwurm. Schnecken dienen für die Würmer als Zwischenwirte. Frisst der Vierbeiner ein infiziertes Kriechtier oder gerät mit ihrem Schleim in Kontakt, kann er sich dadurch mit Würmern infizieren.

Eine akute Ausbreitung des Herzwurms wird zurzeit in England beobachtet. Aber auch in Deutschland werden immer mehr Fälle von Hunden, die mit Herzwürmern befallen sind, gemeldet. Da die Parasiten im schlimmsten Fall tödlich für den Hund sein können, ist nun Vorsicht angesagt. Dafür gibt es verschiedene Maßnahmen.

So können Sie Ihren Hund schützen

Damit die Würmer bei Ihrem Liebling keine Chance haben, ist es wichtig, sie regelmäßig mit einer Wurmkur zu behandeln, die die Parasiten oder ihre Larven abtöten. Ihr Tierarzt berät Sie gerne über die besten Mittel, die Anwendungshäufigkeit und die Notwendigkeit spezieller Vorsorgemaßnahmen, wenn Sie in Gebieten wohnen, in denen der Herzwurm besonders verbreitet ist.

Dazu gehören zurzeit hauptsächlich Bereiche im Südwesten Deutschlands. Vermeiden Sie in stark befallenen Gebieten auch, dass Ihr Hund Gras, andere Pflanzen oder gar Schnecken frisst. Auch am Boden lecken sollte er nicht. Suchen Sie bei ungeklärter Lungensymptomatik außerdem möglichst rasch einen Tierarzt auf.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Würmer beim Hund: Vorbeugung

Würmer beim Hund: Symptome und Diagnose

Würmer beim Hund: Ursachen für die Ansteckung

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
0
0
0 Kommentare

Weitere Artikel aus Gesundheit