Trainingsmethoden

Agility mit großen Hunden: Geht das?

Für die meisten Hunde sind Übungen im Hindernis-Parcours kein Problem. Aber wie sieht es mit Agility mit großen Hunden aus? Sehr große Rassen könnten nämlich bei falschem Training gesundheitliche Probleme bekommen.
Agility mit großen Hunderassen wie Neufundländern ist nicht ganz unbedenklich – Bild: Shutterstock: Ksenia Raykova
Agility mit großen Hunderassen wie Neufundländern ist nicht ganz unbedenklich – Bild: Shutterstock: Ksenia Raykova

Agility ist ein toller Hundesport für aktive Vierbeiner. Für die meisten Rassen ist der Hindernislauf problemlos möglich. Agility mit großen Hunden kann allerdings Schwierigkeiten mit sich bringen.

Vorsicht mit Knochen und Gelenken

Für Rassen wie Border Collies, Schäferhunde oder Australian Shepherds ist der Parcours eine spannende Herausforderung. Bei noch größeren Vierbeinern können unter Umständen die Gelenke leiden. Ein großer Faktor ist hier die Wirbelsäulenbiegung, die scharfe Kurven im Parcours oder Hindernisse wie der Tunnel mit sich bringen, ebenso der starke Aufprall nach Sprüngen. Agility mit großen Hunden wie etwa Doggen oder Neufundländern ist daher wegen des hohen Gewichts der Vierbeiner nur bedingt zu empfehlen. Wirbelsäule und Gelenke könnten unter der starken Belastung durch die Übungen zu sehr in Mitleidenschaft gezogen werden.

Tipps für Agility mit großen Hunden

Falls Sie aber auf Hundesport für Ihren sehr großen Vierbeiner nicht verzichten wollen, sollten Sie ihn auf jeden Fall gründlich vom Arzt durchchecken lassen. Sind seine Gelenke und Knochen stark, können Sie sich vorsichtig an das Training herantasten. Muten Sie Ihrem Hund auf keinen Fall zu viel zu – besonders Anfänger sollten es nicht übertreiben. Leistungsorientiertes Training mit Turnieren sollten Sie mit sehr großen Hunden seiner Gesundheit zuliebe allerdings gänzlich vermeiden.

Diese Themen zur Hundeerziehung könnten Sie auch interessieren:

Gelenkprobleme beim Hund: So beugen Sie vor

Agility-Training für den Hunde: Tipps für Anfänger

Agility in der Hundeschule: Das ist wichtig

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
0
0
0 Kommentare

Weitere Artikel aus Gesundheit