Ganz nah dran

Panda-Mama ahnt nichts davon, dass sie Zwillinge hat

Panda-Dame Lee Lee ist Mama geworden. Was sie jedoch nicht ahnt: Sie hat Zwillinge. Schuld an ihrer Unwissenheit sind die Zoowärter, und zwar aus gutem Grund.

Es ist an und für sich keine Seltenheit, dass Pandas  mehr als ein Baby bekommen. Allerdings bergen Mehrlingsgeburten bei den flauschigen Bärchen ein Problem: Panda-Mamas neigen dazu, nur einem ihrer Kinder ihre Aufmerksamkeit zu schenken. Den restlichen Nachwuchs beachten sie hingegen nicht, was zur Folge hat, dass er verhungert.

Das machen Panda-Mütter allerdings nicht, weil sie gemein sind, sondern weil sie befürchten, nicht mehr als ein Baby ernähren zu können. Genau das erklärt nun ein beeindruckendes Video von "BBC Earth".

Die Zoowärter von Lee Lee sind mit diesem Verhalten von frisch gebackenen Panda-Mamas durchaus vertraut. Sie haben sich daher auch ein ganz besonderes System ausgedacht, damit sich Zwillingsmama Lee Lee um ihre beiden Babys kümmert. Die Mitarbeiter lassen den Nachwuchs einfach rotieren.

Das heißt, während sich ein Baby im Inkubator befindet, ist das andere bei seiner Mama. Lee Lee wird anschließend mit Honigwasser abgelenkt. In der Zwischenzeit tauschen Zoowärter die Panda-Jungen einfach aus.

Auf diese Weise schenkt Lee Lee beiden Babys ihre mütterliche Fürsorge. Das System soll eine hundertprozentige Überlebenschance garantieren. Das ist nach wie vor wichtig, auch wenn Pandas zum Glück nicht mehr vorm Aussterben bedroht sind.

Diese tierischen Themen könnten Sie auch interessieren:

Katzenbaby Panda beim Spielen

Baby-Panda Bei Bei geht auf Entdeckungstour

Herziges Panda-Baby im Toronto Zoo öffnet erstmals die Äuglein

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
0
0
0 Kommentare

Weitere Artikel aus Videos Tierisch