Reisetipps

Katzenpension: Tipps für den Urlaub

Wenn Ihre Katze während Ihres Urlaubs in eine Katzenpension soll, bedarf das einiger Vorbereitung. Diese Tipps helfen Ihnen dabei, das richtige Tierhotel zu finden und Ihrer Samtpfote den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten.
Katzenpensionen sind gute Tipps für die Ferienzeit – Bild: Shutterstock / Nancy Bauer
Katzenpensionen sind gute Tipps für die Ferienzeit – Bild: Shutterstock / Nancy Bauer

Das Wichtigste für Ihre Planung ist die Wahl einer guten Tierpension. Gute Tipps für die Suche sind Kriterien wie Ausstattung der Anlage, Qualität des Futters und der Umgang des Personals mit den Tieren. Am besten schauen Sie sich den möglichen Ferienort Ihrer Katze im Vorhinein genau an und überprüfen, ob Ihre Samtpfote sich dort wohlfühlen könnte.

Tipps und Tricks für die Katzenferien

Wichtig ist auch, dass Sie sich rechtzeitig um die Suche nach einer geeigneten Katzenpension kümmern. Beliebte Tierhotels sind oft sehr früh ausgebucht. Die Onlinerecherche ist hier meist sehr hilfreich: Vergleichen Sie Angebote und Rezensionen von verschiedenen Pensionen. Viele Tierhalter haben schon Erfahrungen gemacht und teilen ihre Einschätzungen im Internet. Das ersetzt natürlich nicht den Vorabbesuch dort, kann aber ein erster Anhaltspunkt sein.

Katzenpension: Das ist wichtig

Wenn der Urlaub dann vor der Tür steht, sollten Sie sich natürlich Gedanken darüber machen, was alles ins Gepäck Ihrer Katze muss. Damit sich die Samtpfote wohlfühlt, sind die besten Tipps natürlich ihre Spielsachen. Falls Sie eine Schmusedecke hat, können Sie diese ruhig auch einpacken – der Geruch wird Ihre Katze an zu Hause erinnern und ihr den Aufenthalt in der Katzenpension erleichtern.

Diese Themen zum Urlaub mit Katze könnten Sie auch interessieren:

Wichtige Reiseimpfungen für die Katze

So gewöhnen Sie Ihre Katze an die Katzenpension

Daran erkennen Sie eine gute Tierpension für Ihre Katze

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
0
0
0 Kommentare

Weitere Artikel aus Reise & Unterbringung