Grumpy Cat

Grumpy Cat: Schlechte Laune hat ein Gesicht

"Ich hatte mal Spaß. Doch es war furchtbar." Grumpy Cat steht zum Slogan ihrer Webseite. Dabei hätte die stets miesepetrig dreinschauende Mieze Grund zur Freude: Sie hat über 200.000 Fans bei Facebook und wurde zur "Wichtigsten Katze 2012" gewählt. Ein Strahlen, ein Lächeln? Nicht mit Grumpy Cat!
Grumpy Cat Katze
Grumpy Cat: Schlechte Laune hat ein Gesicht – Foto: 2013 Facebook / Tard the Grumpy cat

Grumpy Cat: Ist dir eine Maus über die Leber gelaufen?

Der Stubentiger ist acht Monate alt und schaut drein, als ob nichts, aber auch gar nichts auf dieser Welt ihm Freude bereiten könnte. Der Gesichtsausdruck ist derart düster und eingefroren, dass man befürchten muss, innerhalb der nächsten Sekunden eine gewischt zu bekommen. Dabei hat Grumpy Cats Besitzerin längst klargestellt, dass sich die junge Katze gern streicheln lässt und auch sonst mit Enthusiasmus und freudiger Neugierde durchs Leben geht.

Facebook-Fans? Mir egal!

Grumpy Cat ist längst zum Facebook und Youtube-Phänomen geworden. Rund um die Welt erfreuen sich Tierliebhaber am miesepetrigen Blick der Katze. Warum aber ein solcher Gesichtsausdruck? Geklärt ist vorerst nichts. Bei einer Untersuchung konnten Ärzte nicht feststellen, ob das grimmige Gesicht neurologischen oder genetischen Ursprungs ist.

 

Wenn Sie mehr Lustige Tierbilder sehen wollen: klicken Sie hier.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
0
0
0 Kommentare

Weitere Artikel aus Süß & Lustig