Promis und ihre Tiere

Choupette twittert: Luxusleben als Katze von Karl Lagerfeld

Supermodel Baptiste Giabiconi machte einen Fehler. Er bat Karl Lagerfeld, sich um seine Katze Choupette zu kümmern. Doch der gab den weißen Haustiger nie wieder her. Ob sich dort zwei gefunden haben? Choupette hat zumindest Twitter entdeckt.
Karl Lagerfeld mit Katze
Bild: Quelle: 2012 Youtube / netaporter

Der Modezar, Twitter und Ich

Choupette drohte sogar Katy Perry mit ihren Krallen: Per Twitter lies Katze Choupette verkünden, dass sie der US-Sängerin gegenüber ihre scharfen Werkzeuge ausfahren würde, sollte Katy ihr Herrchen Giabiconi nicht gut behandeln. Doch Katy Perry blieb ebenso wenig bei Giabiconi wie Choupette. Das französische Model hatte sein weißes Wollknäuel vorübergehend bei seinem innigen Freund Karl Lagerfeld in Pflege gegeben, weil er sich aufgrund seines prall gefüllten Terminkalenders über Weihnachten nicht um den kleinen Tiger kümmern konnte. Der Mode-Designer tat seinem Ziehsohn den Gefallen und hat - wie es aussieht - eine Freundin fürs Leben gefunden.

Karl Lagerfeld: Vom Zyniker zum Katzenliebhaber

Denn Choupette und der Modezar sind seitdem unzertrennlich. Während die Katze mit ihrem neuen Herrchen sogar am Tisch speisen darf, besitzt sie nun auch einen eigenen Twitter-Account. Dort berichtet die weiße Siamkatze über die vielen luxuriösen Dinge, von denen Millionen Mädchen täglich träumen. So weiß die Katze zum Beispiel von ihrer Vorliebe für Chanel zu erzählen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
0
0
0 Kommentare

Weitere Artikel aus Süß & Lustig