Katzenkauf

Ragdoll Katze: So pflegen Sie den sanften Riesen

Die Ragdoll Katze ist eine große, kräftige und schöne Samtpfote mit einer besonderen Zeichnung und großen, leuchtend blauen Augen. Mit diesen Tipps sorgen Sie dafür, dass sich die besondere Vierbeinerin bei Ihnen wohlfühlt.
Die Ragdoll Katze: Eine sanftmütige Schönheit — Bild: Shutterstock / Timolina
Die Ragdoll Katze: Eine sanftmütige Schönheit — Bild: Shutterstock / Timolina

Die Ragdoll Katze ist nicht nur äußerlich schön, sondern hat auch einen feinen Charakter. So ruhig und ausgeglichen sie auch ist, so versteht sie es auch, ihre Besitzer mit ihrer verspielten, freundlichen und lustigen Art zu unterhalten. Die wertvolle Rassekatze eignet sich wunderbar für die Wohnungshaltung.

Haltungsbedingungen für eine Ragdoll Katze

Mit einer stattlichen Schulterhöhe von bis zu 40 cm und einem Gewicht, das sich zwischen 5 und 10 kg bewegen kann, gehört die Ragdoll zu den größten Katzenrassen der Welt. Trotzdem ist sie alles andere als ein Elefant im Porzellanladen. Sie bewegt sich selbst beim Spielen elegant und achtsam und macht mit ihrem Geschick nur selten etwas kaputt.

Eine liebevolle Familie, die ihr viel Aufmerksamkeit schenkt, regelmäßig mit ihr spielt und sich nicht daran stört, dass sie ihr gern überall hin folgt, ist wunderbar für die flauschige Samtpfote. Berufstätige, die nur selten zu Hause sind, sollten sich lieber eine etwas eigenständigere Katze zulegen, denn die Ragdoll vermisst ihre Menschen und ist nicht gerne lang allein. Sie liebt Kinder und auch Artgenossen sind für sie fast unabdinglich.

Ab und zu bürsten reicht: Die Ragdoll Katze ist pflegeleicht

Mit ihrem hellen, feinen und seidigen Fell sieht diese Katzenrasse zwar so aus, als würde ihr Haarkleid jede Menge Pflege beanspruchen, aber das täuscht. Es neigt kaum zum Verknoten und verfilzen, wie das einiger anderen Katzen mit langem Fell.

Wie alle Katzen haaren aber auch Ragdolls und brauchen regelmäßige Pflegeeinheiten mit der Bürste. Einmal wöchentlich sollten Sie sich dieser widmen, während des Fellwechsels auch gerne öfter. Eine ausgewogene Katzenernährung hält Fell und Haut kräftig und gesund.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Woher die Katzenrasse "Ragdoll" ihren Namen hat

Die größten Katzenrassen der Welt

Maine-Coon-Katze kaufen: Das sollten Sie beachten

 

  • Rassen
  • Rassen in diesem Artikel
Hat Ihnen der Artikel gefallen?
0
0
0 Kommentare

Weitere Artikel aus Kauf