Katzenkauf

Ocicat: Charakter der Katze

Die Ocicat sieht zwar ein bisschen aus wie eine Wildkatze, ist aber verschmust und liebenswert wie eine Hauskatze – kein Wunder, denn schließlich ist sie ja auch eine! Auf diese Charakterzüge können sich Ihre Besitzer einstellen.
ocicat-katze-shutterstock-dien

Die Ocicat ist eine kleine Plaudertasche, die ähnlich, wie die Siamkatze ständig etwas zu "erzählen" hat und sich gern durch die verschiedensten Laute bemerkbar macht. Als schüchtern kann man sie nicht bezeichnen: Besuch und Co. werden von der liebenswerten Katze gern freundlich und aufgeschlossen begrüßt.

Charakter der Ocicat: Garantiert nicht langweilig

Ebenfalls müssen sich Besitzer einer Ocicat nicht auf Langeweile einstellen, denn ihr Stubentiger ist klug, lernbegierig und entdeckungsfreudig. Sogar Kunststücke lernen viele dieser Stubentiger sehr gern – mit Clickertraining und anderen Beschäftigungsmöglichkeiten ist man bei diesen klugen Katzen an der richtigen Adresse.

Auch Kuscheleinheiten dürfen bei der Ocicat nicht zu kurz kommen. Sie liebt ihre Besitzer und deren Aufmerksamkeit. Sie ist sozial und liebenswert, braucht aber unbedingt die richtigen Haltungsbedingungen, um nur das Beste von ihrem Charakter zutage kommen zu lassen.

Ein Energiebündel, das Freiraum braucht

Die Ocicat ist ein Energiebündel und nicht nur gern zu Streichen aufgelegt, sondern sie braucht auch viele Freiheiten. Damit es ihr nicht zu langweilig ist und sie ihrem Bewegungsdrang nachkommen kann, ist es gut, ihr das durch eine entsprechende Haltung mit Freigang, beziehungsweise einem Freigehege zu ermöglichen, denn sonst kann es sein, dass die sonst so liebe Katze aus lauter Langeweile zu Verhaltensauffälligkeiten neigt.

Diese Themen zum Katzenkauf könnten Sie auch interessieren:

Artgerechte Haltung einer Wohnungskatze

Charakter der Abessinierkatze: Lebhaft und unkompliziert

Siamkatze: Charakter der schönen Tiere

  • Rassen
  • Rassen in diesem Artikel
Hat Ihnen der Artikel gefallen?
0
0
0 Kommentare

Weitere Artikel aus Kauf