Katzenernährung

Gesunde Nahrungsergänzung für Katzen im Fellwechsel

Wenn der Fellwechsel bei Katzen im Frühjahr und Herbst ansteht, hilft ihnen Nahrungsergänzung dabei, die Zeit fit und mit gesundem Fell zu überbrücken. Wie Sie sie am besten unterstützen können, lesen Sie hier.
Mit Nahrungsergänzung kann die Katze im Fellwechsel unterstützt werden – Bild: Shutterstock / Poprotskiy Alexey
Mit Nahrungsergänzung kann die Katze im Fellwechsel unterstützt werden – Bild: Shutterstock / Poprotskiy Alexey

Der Fellwechsel ist ein anstrengender Prozess für die Katze, der auf Kosten von Haut und Haar des Tieres gehen kann. Mit ein wenig Extrapflege durch kämmen und bürsten sowie passende Nahrungsergänzung sind glänzendes, gesundes Fell und ein topfitter Stubentiger aber auch während des Haarwechsels kein Problem.

Diese Nahrungsergänzungsmittel helfen

Im Zoofachhandel, Onlineversand oder bei Ihrem Tierarzt erhalten sie verschiedene Präparate, die ein gesundes Haut- und Haarbild der Katze unterstützen. Diese enthalten zum Beispiel Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren, Zink, Mineralstoffe, Vitamine oder Biotin und werden täglich ins Futter gegeben.

Aber auch spezielles Nass- und Trockenfutter für die Fellpflege ist im Handel oder beim Tierarzt erhältlich und eine Überlegung Wert, wenn Sie einen langhaarigen Stubentiger haben oder einen, der sich jedes Jahr im Fellwechsel schwer tut. Denken Sie in jedem Fall daran, das Futter immer langsam umzustellen und fragen Sie eventuell einen Tierarzt um Rat, welches Spezialfutter für Ihre Katze geeignet ist.

Das können Sie zusätzlich geben

Viele Katzenbesitzer schwören im Fellwechsel aus gutem Grund auf Öl-Zugaben zum Futter. Gegen ein paar Tropfen Lachs- Hanf- oder Distelöl im Katzenfutter haben die meisten Stubentiger nichts einzuwenden – probieren Sie einfach mal aus, ob es auch ihrem Vierbeiner schmeckt, denn der pflegende Effekt wird sich schon bald im Fell bemerkbar machen.

Die Gabe von Malz (zum Beispiel in Form von  Malzpaste oder Malz-Leckerli) hilft Ihrer Katze nebenbei, die beim Putzen verschluckten Haarballen leichter zu verdauen. Passen Sie aber auf, das entsprechende Präparate keinen Zucker enthalten. Und nicht zuletzt sollten Sie in dieser Zeit Katzengras zur Verfügung stellen, denn auch das braucht die Katze im Haarwechsel.

Diese Themen zur Katzenernährung könnten Sie auch interessieren:

Hochwertiges Katzenfutter: Was macht es aus?

Giftige Lebensmittel: Was Katzen auf keinen Fall fressen sollten

Katzengras unterstützt die Verdauung

 

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
0
0
0 Kommentare

Weitere Artikel aus Katzenernährung