Hundekauf

Checkliste für den Hundekauf: Was braucht Ihr Neuzugang?

Es ist soweit! Der Hundekauf war erfolgreich und ein neuer Mitbewohner zieht in Ihr Zuhause. Mit der folgenden Checkliste können Sie überprüfen, ob Sie auch an alles gedacht haben, um den vierbeinigen Freund willkommen zu heißen.
Hundekauf: Haben Sie an alles auf der Checkliste gedacht? – Bild: Shutterstock / Sandra Kemppainen
Hundekauf: Haben Sie an alles auf der Checkliste gedacht? – Bild: Shutterstock / Sandra Kemppainen

Idealerweise gehen Sie diese Checkliste durch, bevor Sie den Hund abholen. Für den Vierbeiner ist die ungewohnte Situation in seiner neuen Umgebung sehr aufregend – daher ist es gut, wenn gleich alles an seinem Platz ist. Das erspart Ihnen und dem kleinen Kerl viel Stress.

Checkliste für Welpen und erwachsene Hunde

Ganz oben auf der Checkliste für den Hundekauf stehen Transportboxen – die natürlich der Größe des Neuzugangs angepasst sein sollten –, ein Hundekörbchen sowie Näpfe für Wasser und Futter. Außerdem sollten Sie bereits einen Vorrat an geeignetem Futter bereit halten. Erkundigen Sie sich beim Züchter, Vorbesitzer oder im Tierheim, welches das Lieblingsfutter des neuen Familienmitglieds ist und welche Ernährung sich für es eignet.

Darüber hinaus brauchen Sie ein Halsband oder Geschirr in der passenden Größe, eine Schleppleine und für Welpen eine spezielle Welpenleine. Bürste oder Kamm dürfen ebensowenig fehlen wie geeignete Spielsachen, Leckerli und Gassibeutel, um die Hinterlassenschaften Ihres Vierbeiners aufzulesen.

Was ist sonst noch wichtig nach dem Hundekauf?

Bedenken Sie überdies, dass Sie die Fellkugel nach dem Hundekauf steuerlich anmelden müssen. Des Weiteren kann es zusätzliche bestimmte gesetzliche Auflagen in Ihrer Wohngegend geben – auch darüber sollten Sie sich im Vorfeld informieren.

Zusätzlich ist es sinnvoll, schon einmal nach einem Tierarzt in der Nähe Ausschau zu halten und einen ersten Termin zur Vorsorgeuntersuchung zu machen. Dann kann der Hund die Praxis bereits kennen lernen, ohne dass etwas Schlimmes passiert. Melden Sie Ihren Liebling außerdem im Haustierregister an und schließen vorsichtshalber eine Hundehaftpflichtversicherung ab.

Diese Themen zum Hundekauf könnten Sie auch interessieren:

Große Familienhunde: Diese Rassen passen zu Kindern

So finden Sie die passende Hunderasse

Rüde oder Hündin? Tipps für die Hundeauswahl

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
1
0
0 Kommentare

Weitere Artikel aus Kauf