Tierisch Schön

Tibet Terrier: Sportlicher Familienhund

Der kluge, aktive Tibet Terrier braucht in seiner Haltung viel Beschäftigung, Abwechslung und einen engen Familienanschluss. Wer ihm das bieten kann, wird in dem freundlichen kleinen Kerl mit dem langen Fell ein tolles, anhängliches und verlässliches Familientier haben.
Beachten Sie sein sportliches Talent bei der Haltung des Tibet Terriers – Bild: Shutterstock / manfredxy
Beachten Sie sein sportliches Talent bei der Haltung des Tibet Terriers – Bild: Shutterstock / manfredxy

Der Tibet Terrier möchte gefordert werden und sich viel bewegen. Schöne lange Spaziergänge machen ihm genau so viel Spaß wie Besuche beim Hundesport. Wer mit ihm Wandern oder Fahrradfahren möchte, findet im Tibet Terrier einen treuen Begleiter. Nur Wasser finden die meisten Vertreter dieser Rasse nicht so gut. Dem munteren Hund aus Tibet ist sehr wichtig, viel Zeit mit seinen Herrchen zu verbringen.

Tibet Terrier: Haltung in der Familie

Der Tibet Terrier eignet sich sehr gut für die Haltung in einer aktiven Familie. Diese sollte die Möglichkeit haben, ihn überall mit hinzunehmen. Wer ihn viel allein lassen müsste, ist mit diesem unheimlich anhänglichen Hund nicht gut beraten.

Die verspielte Fellnase kommt gut mit Kindern klar und ist verträglich mit anderen Hunden. Sie genießt die Zeit, in der sie mit ihren Kumpels beim Spaziergang herumtoben kann – ein Zwischenstopp auf der Hundewiese sollte dem süßen kleinen Hund also zwischendurch sehr gelegen kommen.

Sport und Bewegung

Sportarten, die der Intelligenz und dem Bewegungsdrang des Tibetischen Hundes gerecht werden, eignen sich perfekt für ihn. Sehr geschickt sollte er sich zum Beispiel beim Agility zeigen. Da er unheimlich gut springen kann, wird er gerade bei den Hürdenhindernissen eine gute Figur machen. Auch auf dem Hundeplatz tobt er sich gerne aus.

Intelligenzspielzeug hilft dem Vierbeiner, sich zu beschäftigen, wenn er im Haus ist – oder vielleicht haben Sie ja Lust, Kunststücke und Tricks mit ihm zu lernen? Der fröhliche Tibet Terrier macht sicher gerne mit.

Diese Themen zur Hundehaltung könnten Sie auch interessieren:

Haltung eines Yorkshire Terriers: Tipps

Lakeland Terrier: Ein munterer Familienhund

Airedale Terrier kaufen: Haltungstipps

  • Rassen
  • Rassen in diesem Artikel
Hat Ihnen der Artikel gefallen?
0
0
0 Kommentare

Weitere Artikel aus Pflege und Haltung