Tierisch Schön

Pflege und Haltung der Französischen Bulldogge

Die Französische Bulldogge gilt nicht nur als freundlicher Hund, sondern auch als pflegeleicht und gut erziehbar. In der Pflege und Haltung sollte man trotzdem einige Dinge beachten, damit sie gesund bleibt und ihr sonniges Gemüt behält.
Kann auch mal ordentlich Gas geben:Die französische Bulldogge – Bild: Shutterstock / Patryk Kosmider
Kann auch mal ordentlich Gas geben:Die französische Bulldogge – Bild: Shutterstock / Patryk Kosmider

Die Französische Bulldogge ist ein wunderbarer Familienhund. Tiere dieser Hunderasse sind normalerweise sehr kinderlieb, verspielt und verschmust. Ihr gemäßigtes Temperament sorgt dafür, dass sie sich auch in einer Stadtwohnung normalerweise sehr wohl fühlt.

Französische Bulldogge: Charmanter Hund mit mäßigem Bewegungsdrang

Dass diese Hunde keine Sportskanonen sind, sieht man schon an ihrem stämmigen Körperbau und den kurzen Beinchen. Haben sie regelmäßigen Auslauf und Kontakt zu Artgenossen, sind sie in der Wohnungshaltung völlig zufrieden. Dass sie keinen Jagdtrieb haben und nicht zum Kläffen neigen, begünstigt die Haltung im Mietshaus.

Selbstverständlich dürfen bei dem fast immer gut gelaunten Vierbeiner regelmäßige Spieleinheiten nicht zu kurz kommen. Nicht unterschätzen sollten Sie außerdem den Charme der Französischen Bulldogge. Mit ihrem süßen Blick schafft sie es oft schneller, als man denkt, sich ein Extra-Leckerchen zu beschaffen – dem Gewicht des liebevollen Hundes zuliebe sollte man aber besser üben, standhaft zu sein.

Besonderheiten bei der Fell- und Hautpflege

Durch sein kurzes Fell braucht der außergewöhnliche Rassehund kaum Fellpflege. Zu beachten ist aber, dass er etwas kälte- und hitzeempfindlich ist. Spaziergänge bei Sommerhitze sollten auf schattige Ruten verlegt werden, die eventuell Gelegenheit zum Abkühlen bieten. Halten Sie Ihre Spazierrunden bei eisigen Temperaturen etwas kürzer und sorgen Sie dafür, dass Ihr Liebling in Bewegung bleibt, damit er nicht beginnt zu frieren.

Ständige Zugluft ist ungesund für die französische Bulldogge, denn sie neigt zur Bindehautentzündung. Allgemein sind ihre Augen recht anfällig. Bei Verletzungen oder anderen Auffälligkeiten sollten Sie sofort eine Tierarzt aufsuchen. Wirft die Haut des Hundes am Gesicht oder am Körper Falten, sollte diese ab und zu vorsichtig mit einem feuchten Tuch gereinigt werden, um Hautkrankheiten vorzubeugen.

Diese Themen zur Pflege und Haltung könnten Sie auch interessieren:

Französische Bulldogge kaufen: Das müssen Sie beachten

Erstausstattung für Hundewelpen kaufen: Tipps

Wie pflegt man eigentlich einen Mops?

  • Rassen
  • Rassen in diesem Artikel
Hat Ihnen der Artikel gefallen?
2
0
0 Kommentare

Weitere Artikel aus Hundepflege und Hundehaltung