Tierisch Schön

American Staffordshire Terrier: Haltung

Die Haltung eines American Staffordshire Terriers erfordert Hundeverstand, verantwortungsvolles Handeln und viel Zeit, um dem Bewegungsbedürfnis des Hundes nachzukommen. Auch mögliche Auflagen zur Haltung dieser Rasse können, je nach Bundesland, eine Rolle spielen. 
Viel Auslauf ist wichtig für die Haltung des American Staffordshire Terrier – Bild: Shutterstock / Olga_i
Viel Auslauf ist wichtig für die Haltung des American Staffordshire Terrier – Bild: Shutterstock / Olga_i

Der American Staffordshire Terrier ist ein Hund, der nur in die Hände eines Halters gehört, der sich gut mit dieser Hunderasse und ihren Eigenheiten auskennt. Eine konsequente Hundeerziehung, eine sehr gute Sozialisierung und eine absolut artgerechte Haltung sind elementar, wenn es darum geht, dass dieser Hund sich stets von seiner allerbesten Seite zeigt. Zu Letzterem gehört auch, dass sich der sportliche Vierbeiner jeden Tag ordentlich auspowern kann.

Genug Beschäftigung für den American Staffordshire Terrier

Der American Staffordshire Terrier braucht Platz im Haus und am besten auch einen sicher umzäunten Garten. Tägliche, ausgedehnte Spaziergänge sind ein Muss für ihn, wunderbar ist, wenn der Hund dabei auch ordentlich rennen kann, zum Beispiel am Fahrrad. Wenn es darum geht, bei dem klugen, aktiven Hund keine Langeweile aufkommen zu lassen, ist Abwechslung gefragt.

Wichtig bei der Haltung: Sport und Spiel

Für beliebte Hundesportarten wie Agility oder Obedience Training eignet sich das wendige Kraftpaket wunderbar. Als echtes Arbeitstier braucht er unbedingt eine Aufgabe, und wenn er dabei von klein auf mit anderen Hunden zusammen ist, ist das eine wichtige Unterstützung für die Sozialisierung. Spiel und Spaß gegenüber ist der Vierbeiner nie abgeneigt. Apportieren, Ballspielen und mehr sorgen dafür, dass er gut ausgelastet ist.

Haltungsbedingungen als Listenhund

Da der American Staffordshire Terrier in den meisten Bundesländern als Listenhund gilt, müssen Sie sich vor der Anschaffung ganz genau informieren, unter welchen Voraussetzungen der Hund in Ihrer Region gehalten werden darf. Wichtig ist zum Beispiel, ob er stets einen Maulkorb tragen und an der Leine geführt werden muss, und wie und ob Sie einen Wesenstest mit Ihrem Vierbeiner machen können, um ihn von diesen Auflagen zu befreien.

Diese Themen zur Pflege und Haltung könnten Sie auch interessieren:

Tipps zur Haltung des Staffordshire Bullterrier

Die richtige Haltung für den Dobermann: Tipps

Mastino Napoletano: Artgerechte Haltung

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
0
0
0 Kommentare

Weitere Artikel aus Pflege und Haltung