Tiere und Menschen

Welches Haustier passt zu mir? Tipps für die Auswahl

Sie wünschen sich tierische Begleitung im Alltag? Dann lautet die nächste Frage, welches Haustier zu Ihnen passt. Um sowohl Ihnen als auch dem Tier ein möglichst angenehmes Zusammenleben zu ermöglichen, sollten Sie diese Frage nicht spontan, sondern wohlüberlegt klären.
Hund, Katze oder Kleintier: Welcher tierische Freund ist für Sie perfekt? – Shutterstock / Rita Kochmarjova
Hund, Katze oder Kleintier: Welcher tierische Freund ist für Sie perfekt? – Shutterstock / Rita Kochmarjova

Die Frage, welches Haustier zu Ihnen passt, lässt sich nur individuell beantworten – Ihre Wohnsituation ist hier ebenso wichtig wie die Zeit, die Sie für den tierischen Familienanschluss investieren können. In jedem Fall genügt es bei der Auswahl nicht, ein Tier besonders süß, knuffig oder faszinierend zu finden, beide Seiten müssen auch zueinanderpassen: Das Tier und seine Bedürfnisse müssen sich gut in Ihren Alltag integrieren lassen, und Sie sollten ihm eine möglichst artgerechte Haltung ermöglichen.

Hund und Katze: Vierbeinige Familienmitglieder

Bei der Wahl des passenden Haustieres stehen für viele Menschen Hunde oder Katzen auf der Wunschliste ganz oben. Kein Wunder: Die beliebten Vierbeiner bauen häufig eine sehr enge Bindung zu ihrem Besitzer auf und werden so im Nu zu echten Familienmitgliedern. Hunde benötigen nicht nur viel Platz in den Wohnräumen, Sie sollten auch täglich mit ihnen Gassi gehen. Auch ein Garten für den Auslauf kann zu einer artgerechten Haltung beitragen.

Katzen wiederum lassen sich auch gut halten, wenn Sie lediglich eine Wohnung ohne Garten zur Verfügung halten. Sie sollten sich jedoch täglich Zeit zum Spielen mit der Mieze nehmen. Auch das regelmäßige Säubern des Katzenklos erfordert etwas Aufwand. Bedenken Sie außerdem: Hunde und Katzen können sehr alt werden – Sie sollten also bereit sein, sich über mehrere Jahre um sie zu kümmern.

Nagetiere bei wenig Platz und Zeit

Wenn Sie eine kleine Wohnung und außerdem wenig Zeit haben, könnte ein Nagetier der Mitbewohner Ihrer Wahl sein: Mäuse oder Hamster nehmen mit ihrem Käfig vergleichsweise wenig Platz ein und benötigen außerdem relativ wenig Aufmerksamkeit – obwohl auch diese kleinen Gesellen, sobald sie handzahm sind, gerne gestreichelt werden.

Sie eignen sich außerdem sehr gut für Kinder, die den Umgang mit Tieren lernen möchten. Bringen Sie Ihrem Nachwuchs jedoch von Anfang an bei, dass eine regelmäßige Käfigpflege sowie das tägliche Füttern hier unerlässlich sind. Je nachdem, ob Sie sich etwa für Mäuse, Meerschweinchen oder Hamster entscheiden, benötigen Sie einen unterschiedlich großen Käfig. Am besten erkundigen Sie sich noch vor dem Kauf in der Zoohandlung, damit Sie den Platzbedarf abschätzen können.

Diese Tier-Themen könnten Sie auch interessieren:

Rassekatze oder Hauskatze: Was passt zu Ihnen?

Welpe oder erwachsener Hund: Welcher Hund zu Ihnen passt

Katze oder Kater – was passt zu Ihnen?

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
0
0
0 Kommentare

Weitere Artikel