Lustige Tiere

Comedy Wildlife Photography Awards 2019: Die lustigsten Tierbilder

Tiere können manchmal ziemlich komisch sein. Wie komisch, das zeigen die aktuellen Finalisten des Comedy Wildlife Photography Awards ziemlich eindrucksvoll. Gute Laune ist da garantiert!
Hach ja, Affe müsste man sein - Bild : Thomas Mangelsen / Comedy Wildlife Photography Awards 2019
Hach ja, Affe müsste man sein - Bild : Thomas Mangelsen / Comedy Wildlife Photography Awards 2019

Es ist ein glücklicher Zufall, wenn Tiere etwas Lustiges machen und ein Fotograf anwesend ist, der auf den Auslöser drückt und den Moment festhält. Genau solche Momente sind Gegenstand der Comedy Wildlife Photography Awards.

Hierbei handelt es sich um einen jährlichen Fotowettbewerb, der von den Fotografen und Naturschützern Paul Joynson-Hicks und Tom Sullam gegründet worden ist. Im Mittelpunkt des Contests: Tiere, die lustige Dinge machen.

Der Wettbewerb ist zwar in erster Linie witzig, hat aber auch einen ernsten Hintergrund: Die Gründer möchten gleichzeitig auch auf die Wichtigkeit von Natur und Artenschutz aufmerksam machen.

Deshalb gibt es auf diesem Wege auch Tipps für den Alltag. So werden Verbraucher etwa dazu angehalten, verantwortungsvoller einzukaufen und auf einen sparsamen Wasserkonsum zu achten.

Auch dieses Jahr ist es wieder so weit: Die 40 Finalisten der Comedy Wildlife Photography Awards wurden erst kürzlich bekannt gegeben. Die Sieger des Comedy Wildlife Photography Awards werden am 13. November ausgezeichnet. Anwärter auf die Preise gibt es viele – und einer ist lustiger als der andere. Kostprobe gefällig?

"Kommt ein Zebra zum Arzt ..."

"Nicht schon wieder Montag!", scheint sich dieser Bär zu denken.

Hatschi! Da müssen wir ja schon nur vom Zusehen niesen.

Wer hätte gedacht, dass breakdancende Füchse ein Ding sind?

Belegt dieser Japanmakake den Fotografen mit einem Fluch?

Noch mehr Bilder gibt es hier.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
8
0
0 Kommentare

Weitere Artikel