Tiere und Menschen

Zwergkaninchen: So süß sind die kleinen Mümmler

Wer sich ein Zwergkaninchen kauft, muss lange voraus planen: Die Nager werden rund zehn Jahre alt – Bild: Shutterstock / absolutimages
Wer sich ein Zwergkaninchen kauft, muss lange voraus planen: Die Nager werden rund zehn Jahre alt – Bild: Shutterstock / absolutimages

Zwergkaninchen gehören zu den beliebtesten Haustieren der Welt. Wer sich putzige Vertreter dieser Art anschaffen möchte, sollte darauf achten, ihnen mit einer artgerechten Haltung ein glückliches Leben zu ermöglichen.

Wer sich ein Zwergkaninchen kauft, muss lange voraus planen: Die Nager werden rund zehn Jahre alt – Bild: Shutterstock / absolutimages
Wer sich ein Zwergkaninchen kauft, muss lange voraus planen: Die Nager werden rund zehn Jahre alt – Bild: Shutterstock / absolutimages
"Ist alles bereit für mich? Dann kann ich ja einziehen!" – Bild: Shutterstock / kazoka
"Ist alles bereit für mich? Dann kann ich ja einziehen!" – Bild: Shutterstock / kazoka
Zu zweit, zu dritt: Wichtig ist, dass Zwergkaninchen nicht allein gehalten werden, denn dann fühlen sie sich einsam – Bild: Shutterstock / Dora Zett
Zu zweit, zu dritt: Wichtig ist, dass Zwergkaninchen nicht allein gehalten werden, denn dann fühlen sie sich einsam – Bild: Shutterstock / Dora Zett
Kaninchen brauchen einen sehr großen Käfig, oder Freilauf im kaninchensicheren Zimmer – Bild: Shutterstock / Africa Studio
Kaninchen brauchen einen sehr großen Käfig, oder Freilauf im kaninchensicheren Zimmer – Bild: Shutterstock / Africa Studio
Zwergkaninchen sind keine Einzelgänger. Am besten ist meist die Kombination Weibchen und kastriertes Männchen – Bild: Shutterstock / Dora Zett
Zwergkaninchen sind keine Einzelgänger. Am besten ist meist die Kombination Weibchen und kastriertes Männchen – Bild: Shutterstock / Dora Zett
Langhaarkaninchen sollten etwa einmal wöchentlich vorsichtig gebürstet werden – Bild: Shutterstock / Dora Zett
Langhaarkaninchen sollten etwa einmal wöchentlich vorsichtig gebürstet werden – Bild: Shutterstock / Dora Zett
Krallen und Zähne sollten regelmäßig auf die richtige Länge kontrolliert werden. Ein Tierarzt hilft dabei – Bild: Shutterstock / Terry Poche
Krallen und Zähne sollten regelmäßig auf die richtige Länge kontrolliert werden. Ein Tierarzt hilft dabei – Bild: Shutterstock / Terry Poche
Kaninchen ernähren sich von Heu, Grünfutter, Trockenfutter und Wasser – Bild: Shutterstock / Zocchi Roberto
Kaninchen ernähren sich von Heu, Grünfutter, Trockenfutter und Wasser – Bild: Shutterstock / Zocchi Roberto
Auch ein Salzleckstein und Knabbermöglichkeiten sind wichtig für Kaninchen – Bild: Shutterstock / Utopia_88
Auch ein Salzleckstein und Knabbermöglichkeiten sind wichtig für Kaninchen – Bild: Shutterstock / Utopia_88

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
2
0
0 Kommentare

Weitere Artikel aus Bilder Tierisch