Top 5

Top 5: Die größten Meeresbewohner

Das Meer bietet eine nahezu unbegrenzte Vielfalt an Tierarten. Doch was sind die größten Meeresbewohner unseres Planeten? In unserer Bilderstrecke geben wir Auskunft über die Top 5.

Platz 5: Der weiße Hai kommt auf ein Länge von acht Metern
Platz 5: Der weiße Hai kommt auf ein Länge von acht Metern. – Bild: Shutterstock / cdelacy
Platz 4: Der Schnurwurm wird bis zu zehn Meter lang
Platz 4: Der Schnurwurm wird bis zu zehn Meter lang – Bild: (CC) Flickr / gbohne
Platz 3: Riesenkalmare erreichen eine Länge von bis zu 13 Metern
Platz 3: Riesenkalmare erreichen eine Länge von bis zu 13 Metern – Bild: Shuterstock / Jiri Flogel
Platz 2: Der längste jemals gemessene Walhai war 13,7 Meter lang
Platz 2: Der längste jemals gemessene Walhai war 13,7 Meter lang — Bild: Shutterstock / SeanPavonePhoto
Platz 1: Der Blauwal wird bis zu 33,6 Meter lang und wiegt maximal 200 Tonnen
Platz 1: Der Blauwal wird bis zu 33,6 Meter lang und wiegt maximal 200 Tonnen. – Bild: Shutterstock / rm

Streng genommen ist die Gelbe Haarqualle alias Feuerqualle der größte Meeresbewohner. Ihr Schirm wird zwar "nur" bis zu einen Meter im Durchmesser groß, doch ihre Randtentakel können bis zu 36 Meter lang werden. Auf Platz eins unserer Bildergalerie steht dennoch der Blauwal, da er nicht nur lang, sondern auch insgesamt riesig ist. Dabei ist der Blauwal nicht nur der größte Meeresbewohner, sondern zugleich das größte Tier der Welt überhaupt. Der Meeressäuger ist bis zu 33,6 Meter lang und bringt maximal 200 Tonnen auf die Waage.

Riesenfische und 55 Meter lange Würmer

Auf Platz zwei und mit riesigem Abstand landet der Walhai, der größte Fisch der Welt. Das längste gemessene Tier brachte es auf 13,7 Meter. Berichten und angeblichen Sichtungen zufolge kommen die Tiere, die sich von Plankton und anderen Kleinstlebewesen ernähren, sogar auf eine Länge von bis zu 20 Metern. Das konnte bislang jedoch nicht offiziell bestätigt werden. Für Menschen ist der Meeresgigant absolut ungefährlich. Leider gehört der freundliche Riese jedoch zu den meistgefährdeten Tierarten der Welt und steht auf der Roten Liste.

Vom Aussehen weitaus furchterregender als die Blauwale oder die Walhaie sind Riesenkalmare, die oft fälschlicherweise als Riesenkraken bezeichnet werden. Die Kalmare, die zu den Tintenfischen zählen und in Tiefen von bis zu 1.000 Metern leben, werden mit ihren Tentakeln bis zu 13 Metern lang. Der Mantel der Weichtiere, sprich der eigentliche Körper, misst maximal fünf Meter. Früher hieß es von den Meerestieren, dass sie ganze Segelschiffe in die Tiefe reißen konnten.

Ebenfalls beeindruckend ist eine besondere Art des Schnurwurms, der fleischfressende Meeresbewohner, der sich am Meeresgrund aufhält, erreicht eine durchschnittliche Länge von fünf bis zehn Metern. Glaubt man einer Überlieferung, wurde im Jahr 1864 ein Exemplar entdeckt, das angeblich ganze 55 Meter lang war. Platz fünf der größten Meeresbewohner geht schließlich an den gefürchteten Weißen Hai. Die Weibchen erreichen eine Länge von bis zu acht Metern, während die Männchen nur auf fünf Meter kommen.

Anders, als es der legendäre Horrorfilm "Der weiße Hai" vermuten lässt, stehen Menschen für gewöhnlich jedoch nicht auf ihrem Speiseplan. Stattdessen tun sie sich lieber an Seelöwen und Robben gütlich. Statistisch gesehen ist es sehr unwahrscheinlich, durch einen Haiangriff ums Leben zu kommen. Lediglich fünf Menschen werden durchschnittlich pro Jahr von Haien getötet – zum Vergleich: Pferde töten rund 20 Personen jährlich, Kühe sogar 22 und Quallen ganze 40 Menschen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
1
0
3 Kommentare
  • mariekastner75

    16-07-2013 00:07:23

    mariekastner75: Der Blauwal ist der größte Meeresbewohner - den wir kennen! Wer weiß was in der Tiefsee noch so ist, sicherlich noch größere Tiere!
    Missbrauch melden
  • nadinelau35

    15-07-2013 22:07:19

    nadinelau35: Wow, da möchte ich aber kein kleinerer Meeresbewohner sein. Nicht, dass mir so ein riesen Hai oder Tintenfisch entgegen schwimmt und mich frisst XD
    Missbrauch melden
  • lauragartne

    18-06-2013 09:06:25

    lauragartne: Ich wäre auch gerne ein Meeresbewohner. Aber ich muss ja schon sagen, dass ich Angst vor Haien habe. Gerade vor dem großen weißen.
    Missbrauch melden

Weitere Artikel aus Bilder Tierisch