Top 5

Top 5: Die sportlichsten Tiere

Was sind die sportlichsten Tiere der Welt? In unserer Top 5 sind echte Meister ihres jeweiligen Fachs zu bestaunen. Egal ob Weitstreckenflieger oder Hochgeschwindigkeitsschwimmer, jedes Lebewesen ist ein echter Champion in seiner "Sportart".
Erdferkel: Gräbt bis zu 13 Meter lange Tunnel
Erdferkel: Gräbt bis zu 13 Meter lange Tunnel – Bild: Shutterstock / hallam creations

Schneeleopard: Die Großkatze kann 16 Meter weit springen
Schneeleopard: Die Großkatze kann 16 Meter weit springen – Bild: Shutterstock / Ian Rentoul
Klippspringer: Die Antilope springt ganze acht Meter aus dem Stand in die Höhe
Klippspringer: Die Antilope springt ganze acht Meter aus dem Stand in die Höhe – Bild: Shutterstock / Stefanie van der Vinden
Küstenseeschwalbe: Der Vogel legt eine Zugstrecke von atemberaubenden 15.000 Kilometern zurück.
Küstenseeschwalbe: Der Vogel legt eine Zugstrecke von atemberaubenden 15.000 Kilometern zurück. – Bild: Shutterstock / Mark Medcalf
Fächerfisch: Schwimmt bis zu 100 Stundenkilometer schnell
Fächerfisch: Schwimmt bis zu 100 Stundenkilometer schnell. – Bild: Shutterstock / holbox
Erdferkel: Gräbt bis zu 13 Meter lange Tunnel
Erdferkel: Gräbt bis zu 13 Meter lange Tunnel – Bild: Shutterstock / hallam creations

Ich glaub', mein Schwein pfeift – unter der Erde. Die Rede ist von einem Erdferkel. Ein Erdferkel? Ja, ein Erdferkel! Die putzigen Tiere sind echte Könner, wenn es darum geht, möglichst schnell zu buddeln. Um neue Bauten anzulegen, schaffen die Tiere echte Kunstwerke unter Tage: Bis zu 13 Meter lange Tunnel, die in einer Höhle münden. Als Werkzeuge dienen den Säugetieren die überaus kräftigen Klauen an den Vorderbeinen. Nicht minder spektakulär ist der Fächerfisch. Der Körperbau des Meeresbewohners ähnelt einem Torpedo – und in der Tat ist der Fisch eine echte Unterwasserrakete: Fast 100 Stundenkilometer schafft der Fächerfisch in der Spitze.

Immer höher, immer weiter: Die sportlichsten Tiere der Welt

In der Luft hingegen zählt die Küstenseeschwalbe zu den sportlichsten Tieren überhaupt. Ihre Paradedisziplin: Der Weitstreckenflug. Damit ist die Schwalbe der Vogel mit der weitesten Zugstrecke – von der Nordpolarregion bis zur Südpolarregion. Der Klippspringer, auch besser bekannt als afrikanische Antilope, misst bis zur Schulter nur 60 Zentimeter, aber die Sprungkraft des relativ kleinen Tieres ist schier unglaublich: Ganze acht Meter hoch kann die Antilope ihren Körper in die Luft schwingen – und das aus dem Stand. Was der Klippspringer im Hochsprung ist, ist der Schneeleopard im Weitsprung. Die edle Wildkatze schafft mal eben 16 Meter aus dem Lauf heraus – mehr geht nicht in der Tierwelt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
0
1
0 Kommentare

Weitere Artikel aus Bilder Tierisch