Katzenkauf

Pflege und Haltung der Türkisch Angora

Die Türkisch Angora ist pflegeleicht– Bild: Shutterstock / DreamBig
Die Türkisch Angora ist pflegeleicht– Bild: Shutterstock / DreamBig

Wer sich eine Türkisch Angora kauft, darf sich auf ein intelligentes und gutmütiges Wesen freuen. Doch wie sieht es in Sachen Pflege und Haltung mit der Katze aus?

Die Türkisch Angora ist eine elegante Rasse, die ihren eigenen Kopf hat – und die Streicheleinheiten, die sie möchte, auch gerne mal einfordert. Darüber hinaus liebt sie es, zu spielen. Mit anderen Worten: Diese Katze benötigt Aufmerksamkeit. Was Pflege und Haltung anbelangt, sind diese Tiere aber sehr pflegeleicht.

Was ist bei der Haltung der Türkisch Angora zu beachten?

Wie bereits erwähnt, bedarf eine Türkisch Angora einer Menge Aufmerksamkeit. Aus diesem Grund sollte diese Katze nicht alleine gehalten werden. Mindestens eine weitere Katze im Haushalt ist empfehlenswert, wenn Sie sich für diese Rasse entscheiden.

Zwar streunt so eine Katze gerne durch die Wohnung , um ihre Neugier zu befriedigen, doch keine Bange: Diese Rasse neigt nicht dazu, Ihre Einrichtung auf den Kopf zu stellen. Darüber hinaus ist sie ein sehr leiser Zeitgenosse, Sie werden sie also kaum hören.

Pflege der Türkisch Angora

Was die Pflege betrifft, ist diese Rasse sehr leicht zu handhaben. Da sie kein Unterfell hat, das bei anderen Rassen zu Verfilzungen führen kann, muss sie nur hin und wieder gekämmt und gebürstet werden.

Die Türkisch Angora ist pflegeleicht– Bild: Shutterstock / DreamBig
Die Türkisch Angora ist pflegeleicht– Bild: Shutterstock / DreamBig

Diese Themen zum Katzenkauf könnten Sie auch interessieren:

Große Katzenrassen – welche sind das?

Welche sind temperamentvolle Katzenrassen?

Katze oder Kater – was passt zu Ihnen?

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
2
0
0 Kommentare

Weitere Artikel aus Kauf