Urlaub mit Hund

Die schönsten Hundestrände an der Nordsee

Mit der Schnauze im Sand wühlen, durch die Wellen springen, das Fell in der Sonne wärmen – Hundestrände an der Nordsee sind ein wahres Paradies für den Urlaub mit Hund. Da Hunde aus Hygiene- und Naturschutzgründen an vielen anderen Stränden verboten sind, ist es besonders schön, dass es an der Nordsee etliche, speziell für Vierbeiner reservierte Hundestrände gibt. Hier ist eine Auswahl der vier Schönsten unter Ihnen.
Urlaub mit Hund: An der Nordsee gibt es viele tolle Hundestrände — Bild: Shutterstock / Erik Kalibayev
Urlaub mit Hund: An der Nordsee gibt es viele tolle Hundestrände — Bild: Shutterstock / Erik Kalibayev

Hundestrände an der Nordsee: Dornum-Neßmersiel

Die ostfriesische Gemeinde Dornum bietet besonders viel Abwechslung und Komfort für den Urlaub mit Hund. Im nahegelegenen Neßmersiel finden Sie einen wunderschönen, knapp 8500 Quadratmeter großen Hundestrand mit Hundespielplatz, Agility-Fun-Park und Freilaufzone direkt am Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer, der jede Menge Spaß für Ihren Vierbeiner verspricht.

Urlaub mit dem Hund in Norden-Norddeich

Das Nordseebad Norden-Norddeich an der ostfriesischen Küste bietet einen zwei Hektar großen Hundestrand, an dem sich Ihr Urlauber mit vier Pfoten nach Lust und Laune austoben kann. Die rund zwei Hektar große Freilauffläche liegt direkt neben dem normalen Sandstrand und erlaubt das leinenlose Herumtollen Ihres Hundes an der Nordsee. Besonders schön ist hier der sehr flach abfallende Strand ins kühle Nass.

Der Hundestrand auf Norderney

Die meistbesuchte der ostfriesischen Inseln hat sogar zwei ausgewiesene Hundestrände mit Sandstrand - einer liegt am Ostrand der Insel in der Nähe des Stadtzentrums, der andere direkt am FKK-Strand. Ihr Hund kann hier in vollen Zügen die Nordsee genießen. Norderney ist in den letzten Jahren auffällig hundefreundlich geworden und verfügt sogar über eine inseleigene Hundepension. Das Anleinen am Strand ist aber, wie fast überall auf den Inseln, auch hier ein Muss.

Urlaub mit Hund auf der „Hundeinsel“ Juist

Auf Juist sind Hunde willkommen. Sie ist die kleinste der ostfriesischen Inseln, verfügt aber trotzdem über zwei Hundestrände. Sie finden einen der Strände hinter den Tennisplätzen im Osten und den anderen im Westen. Eine zusätzliche, leinenfreie Auslaufgegend in der Flugplatzstraße macht das Angebot für Ihren Seehund komplett. Und da die Insulaner sehr auf Sauberkeit aus sind, gibt es auf der Insel gleich 13 Hundekotstationen.

 

Diese Themen zum Urlaub mit Hund könnten Sie auch interessieren:

Strandurlaub mit Hund: Baderegeln

Perfekter Urlaub an den schönsten Hundestränden der Ostsee

Strandurlaub mit Hund: Darauf sollten Sie achten

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
0
0
5 Kommentare
  • person

    24-09-2015 23:09:57

    LenaLaufer: Ich fahre mit einem nicht ganz einfachen großen Rüden morgen nach Carolinensiel und hoffe auf gute Tipps wo ich meinen Süßen am Strand, möglichst ohne Massenansturm, bewegen kann.LG
    Missbrauch melden
  • person

    29-08-2015 12:08:10

    schmue_junge: >Hundestrände an der Nordsee: Dornum-Neßmersiel< wir waren dieses jahr 2015 dort. eintritt wird verlangt (ist in ordnung) schön angelegt, ja, aber freilauf ins wasser-keine spur. einzige möglichkeit ist in den eingezäunten bereichen. :-(. norddeich ist da freizügiger. (keinen eintritt) beide strände sind allerdings mit knochensteinen ausgelegt. kein sandstrand. ostfriesland ist zu empfehlen. lg.
    Missbrauch melden
  • person

    14-09-2014 21:09:52

    IsabelleFronte: Die Strände in Ostfriesland sind wirklich die schönsten. Perfekt für Hunde und auch ihre Besitzer. An vielen Stränden sind Hunde ja leider nicht erlaubt. Meinen Liebling zu Hause lassen kommt für mich allerdings nicht in Frage!
    Missbrauch melden
  • nordseebadc

    03-01-2014 14:01:12

    nordseebadc: Auch das Nordseebad Carolinensiel- Harlesiel hat einen kleinen Hundestrand. LG
    Missbrauch melden 1493
  • detlefgrein

    08-07-2013 15:07:34

    detlefgrein: Ich glaube die Überschrift stimmt nicht ganz. Sollte wohl "Die schönsten Hundestrände in Ostfriesland" heissen, oder? Wenn nicht muss ich sagen: Thema verfehlt!
    Missbrauch melden

Weitere Artikel aus Reise & Unterbringung